Bratapfel-Küchlein, -Donuts und der allerschönste Ring



Zuerst möchte ich mich bei Euch für all die vielen lieben Kommentare
zu London bedanken!
Ich habe mich so sehr gefreut :-)!




Bei uns war heute schulfrei und da haben wir gebacken!
Oder besser gesagt: Ich habe gebacken.
Meine Töchter und mein Mann haben es gegessen ;-)!



Zum einen gab es Bratapfelküchlein
und zum anderen Bratapfeldonuts!


Hier ist das Rezept für die 

Bratapfelküchlein
{ergibt 12 Stück}

220 gr. Butter
 80 gr. Zucker
3 Eier
50 gr. Marzipan (gerieben)
1/2 Vanilleschote
50 gr. gemahlene Nüsse
220 gr. Mehl
1 TL Backpulver
1 TL Zimt
100 ml Milch

2-3 kleine Äpfel

Marzipan mit der Küchenreibe grob raspeln. Butter mit Zucker schaumig schlagen.
Eier zugeben und cremig rühren.
Geriebenen Marzipan und das Mark einer halben Vanilleschote zugeben.
Nüsse, Mehl, Backpulver und Zimt mischen und in den Teig rühren.
Milch zugeben und nochmal alles kräftig schlagen.

Ein Muffinblech entweder mit Butter einfetten oder mit Backförmchen auslegen.
Teig einfüllen.

Äpfel waschen und der längs nach in Scheiben schneiden.
 Jede Scheibe sollte ca. 3-4 mm dick sein.
Das Kerngehäuse entweder mit einem kleinen, runden Ausstecher, ausstechen
oder mit dem Messer vorsichtig entfernen.

Auf jedes Küchlein 1 Apfelscheibe setzen und 
bei 180 ° Grad ca. 25 Minuten backen.

Tipp: Wer Marzipan nicht mag, der kann es einfach weglassen!



Mir ist es immer am allerliebsten, wenn zu den Küchlein noch ein Klecks
Creme oder Sahne serviert wird.

Dieses Mal gab es dazu eine Vanillecreme:

125 gr. Creme double - ersatzweise Sahne
1 EL Zucker
1/2 Vanilleschote

Creme double mit dem Mark der halben Vanilleschote und dem Zucker cremig rühren.
(Bzw. Sahne steif schlagen)


Auf unseren Klecks Creme gab es noch gehackte Haselnüsse und 
ein wenig Honig.
Das hat sehr lecker geschmeckt!



Das zweite Backergebnis heute morgen bereits waren
Bratapfeldonats. Ich habe sie im Donutmaker im Miniformat gebacken!
Man kann sie aber auch auf einem Donatblech backen!


Und auch hier kommt das Rezept:
{ergibt 50 Minidonuts}

250 ml Milch
3 Eier
100 gr. Zucker
1/2 Vanilleschote
80 ml Öl
Prise Salz
200 gr. Mehl
100 gr. gemahlene Mandeln
2 TL Backpulver
1 TL Zimt
1 kleiner Apfel (oder 80 gr. Apfel)

Milch mit den Eiern und dem Zucker schaumig schlagen.
Mark der halben Vanilleschote, Prise Salz und das Öl zugeben und weiter rühren.
Mehl mit Mandeln, Backpulver und Zimt vermischen und kräftig einrühren.
Apfel schälen und mit der Küchenreibe fein raspeln.
Sofort unter den Teig mengen.

In den Donutmaker oder auf´s Blech geben und backen.
Die Donuts sind fertig wenn sie schön goldig aussehen ;-) !

Tipp: Man kann den Teig auch anderweitig verwenden und Pancakes damit machen!

 Die fertigen Donuts habe ich noch bestäubt.
Dazu habe ich Puderzucker mit 1 TL Zimt und einem Päckchen Vanillezucker gemischt.


Für oben drauf habe ich noch kleine Fähnchen aus meinen neuen 
Maskingtapes gemacht.


Und zum Schluß möchte ich Euch noch meinen neuen Ring,
den ich von Amberemotion, von der lieben Beata habe, zeigen!
Mein absoluter Lieblingsring im Moment (vom Ehering natürlich abgesehen, den 
übertrifft kein Ring :-)))   )

Und was das allerbeste ist, wenn Ihr noch ganz schnell bei 
Beata auf den Blog schaut, dann könnt Ihr an einem wunderbaren Gewinnspiel teilnehmen :-)!



Bezugsquellen:


Backförmchen, Servietten (House Doctor),
Masking Tape (Bloomingville): Geliebtes Zuhause

Mason Jars: Blueboxtree

Donutmaker: Amazon

Kommentare:

  1. Liebe Yvonne,

    das sieht soooo köstlich aus, muss ich
    unbedingt nachbacken ;-)
    Und auch der Ring ist wahnsinnig schön...<3

    Ganz liebe Grüsse
    Karolina

    AntwortenLöschen
  2. It looks deliciouus, dear Yvonne...as usual!

    Happy evening! Many hugs, Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. die Törtchen sehen super aus und ich werde sie versuchen direkt morgen nachzubacken!

    (will ja nicht päpstlicher als der Papst sein aber Donut wird doch mit "u" geschrieben, oder?)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast recht - ist schon ausgebessert - Danke! :-)))

      Löschen

  4. Hi,
    tolle Fotos!
    Ich glaube, da werde ich mich auch mal dran versuchen. Bisher habe ich die Donats immer ohne Form in Fett gebacken.
    Gruß Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe Bratapfel! Besonders einen richtigen Bratapfel mit viel Vanillesauce :-)

    AntwortenLöschen
  6. Deine Bilder sind wie immer richtig toll! Und ich bekomme - wie fast immer - Hunger auf Süßes...

    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  7. So schöne Bilder, liebe Yvonne.
    Dein neues Masking-Tape ist der Hammer.

    Dir noch einen schönen Abend
    Marie

    AntwortenLöschen
  8. Ohhh!! Das sieht soo lecker und weihnachtlich aus :) ich finde generell, dass alles, was mit Äpfeln zu tun hat, wunderwunderbar in diese Jahreszeit passt :) Das Rezept werde ich sicher ganz bald mal ausprobieren - vielen Dank

    Und der Ring ist wirklich bezaubernd - nur für meinen Geschmack ein wenig zu groß :D

    Liebe Grüße
    Via <3

    AntwortenLöschen
  9. oh das sieht so lecker aus :D wird am wochenende gleich mal ausprobiert ^^ ich liebe deine rezepte ♥

    www.juelide.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  10. This is so lovely and I truly admire your work!
    Your photos are awesome!
    High fives from Portugal!

    AntwortenLöschen
  11. Sehr schöne Bilder und tolle Rezepte, die perfekt zur Jahreszeit passen! LG Aletheia

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Yvonne,
    das sieht so lecker aus! Unwiderstehlich!

    Und der Ring ist wirklich wunderschön, ich mag die Werke von ihr auch sehr gerne.

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Yvonne !
    Die Küchlein sehen sehr lecker aus !
    ich mag die Kombi aus Äpfeln, Zimt, Honig und Marzipan sehr gern.
    An und für sich bin ich kein Marzipan - Fan aber in der Kombi schmeckt es mir dann doch !

    Scchick dir liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  14. Schön herbstelich und appetitanregend!
    -Kati

    AntwortenLöschen
  15. I am a big fan of all your recipes!!!! Yummy! And beautiful!

    AntwortenLöschen
  16. Wow, Yvonne - deine Fotos sind wieder soo schön.
    Und deine Backwaren verführen mich auch gleich nochmal den Ofen anzuschmeißen.
    Bratäpfel sind demnächst auch auf meiner "To-Bake-List" :)
    Allerliebste Grüße
    Vivienne

    AntwortenLöschen
  17. Wow, ist das wieder lecker. Und nie im Leben würde ich Marzipan weglassen :-)

    AntwortenLöschen
  18. Oh das sieht beides gut aus....zu gut..zu lecker ;) Yummi! Wird notiert und bestimmt in nicht allzu langer Ferne mal ausprobiert. Bin eh schon so lange wegen einem Donutmaker am überlegen... :) Wäre ja ein guter Grund mich mal zu entscheiden ;) Viele liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  19. Beautiful pictures!
    Looks yummie Yvonne!
    Lucky husband and daughter who
    got to enjoy the cupcakes and donuts ;-)

    Whishing you a lovely week.
    Hugs Hilde

    AntwortenLöschen
  20. Danke für die leckeren Rezepte! Da werde ich doch gleich am Wochenende mal den Donutmaker reaktivieren, der seit Jahren ungenutzt in der hintersten Ecke des Küchenschranks steht.
    Liebe Grüße
    Inka

    AntwortenLöschen
  21. come sempre sei favolosa....buonissime ricette e bellissimo anello
    un abbraccio claudette

    AntwortenLöschen
  22. DANKE für das tolle Rezept, so schöne Sterneförmchen habe ich auch noch hier..

    Der Ring ist auch super schön, liebe die Farbe...

    GLG
    Alex

    AntwortenLöschen
  23. Ich würde jetzt gern von dem Apfelküchlein mit der Creme probieren...mmmmhhh hört sich das lecker an....
    GVLG Bina

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Yvonne,
    die sehen ja super lecker aus, da freu ich mich schon aufs Nachmachen an einem Tag, wo der Frost aufkommt - dann schaun die Engel direkt in die Seele
    herzlichste Grüße
    Birgit aus Hannover

    AntwortenLöschen
  25. Sehr lecker, ich kann den Bratapfel fast riechen!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  26. Der Ring steht dir einfach super :) hast du super schön in Szene gesetzt, Beata macht einfach so wundervollen Schmuck :) Die Küchlein werde ich mal ausprobieren ganz bestimmt :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  27. Danke für das Donutrezept... ich hab meine Donutmaker schon lange nicht mehr benutzt aber jetzt werde ich ihn mal wieder rausholen.
    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  28. Oh, I have waited for your next post impatiently... Beautiful!

    AntwortenLöschen
  29. Gorgeous pictures, delicious recipes, eye candy!!!
    Just received your book & am full of inspiration.
    Thanks so much for that!
    Liebe Grüsse aus die Niederlande!
    Chantal

    AntwortenLöschen
  30. Sehr lecker sieht das aus! Yummy. :)
    Und der Ring ist echt toll.

    Viele liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  31. Das Rezept für Bratapfel-Küchlein nehme ich mit :o)
    Der Ring-ein Traum!
    Liebe Grüße
    Frida

    AntwortenLöschen
  32. Das Rezept für Bratapfel-Küchlein nehme ich mit :o)
    Der Ring-ein Traum!
    Liebe Grüße
    Frida

    AntwortenLöschen
  33. Das Rezept für Bratapfel-Küchlein nehme ich mit :o)
    Der Ring-ein Traum!
    Liebe Grüße
    Frida

    AntwortenLöschen
  34. Das sieht höchst köstlich aus. Diese Bratapfelküchlein, könnten mir auch schmecken. Und die Donuts sowieso. Den Ring finde ich auch Klasse, obwohl ich eigentlich nicht so auf Bernstein stehe.
    Liebe Grüße für Dich!

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Yvonne,

    die Bratapfelmuffins werde ich sicher bald probieren, danke dir wie immer fürs rezept,

    Sanne

    AntwortenLöschen
  36. mmhh hört sich wieder mal fantastisch an liebe Yvonne. Habe gerade noch Deine Londonbilder bewundert. Wir waren im Herbst leider auch noch nie dort, das müssen wir unbedingt mal nachholen.
    Liebe Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
  37. Das sieht mal wieder grossartig und sehr verlockend aus. Ich bewundere, wie Sie neben Kindern und dem ganzen Rest des Lebens noch so viel schöne "Ordnung" schaffen.

    Wir habe (noch) keinen Donutmaker, würden aber evtl. gerne einen kaufen. Welches Gerät können Sie empfehlen?
    Herzliche Grüsse aus der Schweiz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank :-)!

      Ich habe meinen Donutmaker oben im Post noch nachträglich verlinkt!
      Ich finde, dass alles ganz wunderbar damit klappt!

      Alles liebe
      Yvonne

      Löschen
  38. Liebe Yvonne,

    das sind wunderschöne Bilder - ich habe fast den Bratapfelduft in der Nase. Und der Ring passt wunderschön dazu.

    Ganz liebe Grüße

    Amalie

    AntwortenLöschen
  39. Hallo Yvonne,

    der Ring ist wie für Dich gemacht :) sehr schickt :)

    LG
    Natalie

    AntwortenLöschen
  40. Hallooo Yvonne,
    da haben wir wohl den gleichen Gschmack...denn ich habe den RIng auch ;)
    Er ist einfach wunderschön!
    Erst vorgestern habe ich MIni Donuts auf meinem blog gezeigt ;) und da mein donutmaker und ich nun dicke freunde sind werde ich dein rezept ganz bald ausprobieren :)

    liebe grüße saskia ♥

    AntwortenLöschen
  41. Soooooooooooo cute :)

    Have a great day ♥

    Nicole,

    www.nicoleta.me

    AntwortenLöschen
  42. Soooooooooooo cute :)

    Have a great day ♥

    Nicole,

    www.nicoleta.me

    AntwortenLöschen
  43. Mhhh, das sieht sehr lecker aus! Wenn ich mal Zeit habe muss ich deine Rezepte mal ausprobieren, denn ich liebe Äpfel!

    Der Ring ist wunderschön und strahlt so schön!

    Liebster Gruss
    Taminchen

    Ps: Heute ist dein Buch bei mir angekommen (habe mir eines bestellt)! Freue mich schon riesig darauf es nachher in aller Ruhe zu ,,studieren,,! :-)

    AntwortenLöschen
  44. It's Remarkable photos!
    Very tasty!
    And the ring looks very stylishly!
    Happy Friday to you=)

    AntwortenLöschen
  45. Danke für die leckeren Rezepte!
    Der Ring sieht klasse aus!
    Lg Rosaline

    AntwortenLöschen
  46. Haha wir waren fast zur selben zeit in London hab ich jetzt gerade gesehen!!! Wunderschöne Bilder hast du gemacht!!!! Die Stimmung war ja auch wirklich einzigartig mit diesem Nebel und den Blättern....
    Dein Ring ist wunderwunderschön und die Donats mhhhhh sehen grandios aus!!!! Liebe Grüsse Sarah

    AntwortenLöschen
  47. What delicious images Yvonne and the ring is divine.
    Happy weekend :)
    Ax

    AntwortenLöschen
  48. Liebe Yvonne,
    ich darf mich heute mal belohnen, und diesen Ring muß!!! ich auch haben!! Ich habe sogar den passenden Rock dazu;-)....zu sehen auf meinem Blog...:-)
    ....und diesen Donut-Maker brauch ich auch!!

    Vielen lieben Dank für Deine Inspiration!!!
    Viele liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  49. Hallo Yvonne, also die Donuts und die Apfelküchlein sind einfach toll.... habe die Bilder und den Post richtig genoßen.... Und zum Schluß natürlich ein wunderschöner Ring.

    LG!

    AntwortenLöschen
  50. Da bin ich sehr gerne dabei! :)
    Iva

    AntwortenLöschen
  51. Ich schleiche schon Ewigkeiten um so einen Donatmaker drumrum, hatte es dann aber wieder vergessen und seit ich Deinen Post gelesen habe, war er wieder da - der Gedanke "muss ich haben". Nun ist er bestellt und wenn er da ist, werd ich Dein gepostetes Rezept ausprobieren. :)
    Im Übrigen bin ich gern bei der Verlosung dabei und werde mir jetzt das Bild stipitzen und bloggen :D

    VG & einen ruhigen Sonntag
    Maria

    AntwortenLöschen
  52. wow, sieht das wieder lecker aus. Die Küchlein muss ich vor Weihnachten mal probieren. Und ich bei Emmabee dein tolles Buch gewonnen! Kann es kaum erwarten, alle Rezepte zu probieren!!

    VG

    AntwortenLöschen
  53. So ein tolles Rezept, diese Bratapfel-Küchlein! Ich habe sie sofort nachgebacken und sie kamen bei all meinen Kollegen sehr gut an. Vielen Dank, Fräulein Klein! ;-)

    AntwortenLöschen
  54. Is it possible to have the recipes in english?
    Gaia

    AntwortenLöschen
  55. Wow die MiniDonuts sehen sehr lecker aus!!! ❤

    AntwortenLöschen