geometric



Diese Woche haben wir unser Keramiplast einmal wieder aus dem Schrank geholt.
Wir haben zwar ursprünglich etwas anderes daraus geformt (mehr davon beim nächsten Mal),
aber es hat so viel Spass gemacht, dass ich dann auch noch ein paar Dreiecke ausgeschnitten habe.



Geometrische Figuren sind ja im Moment sowieso ziemlich angesagt und 
Dreiecke hat man auch noch Ratz-Fatz fertig!
Dazu muss man nur das Keramiplast relativ dünn (ca. 2-3 mm dick)
ausrollen und mit Hilfe eines Lineals und eines Messers, die Dreiecke ausschneiden.
Das Loch für die Aufhängung nicht vergessen und alles entweder (je nach 
Packungsanweisung) lufttrocknen oder im Backofen trocknen lassen.
Nach dem Trocknen habe ich sie mit Porzellanmalfarbe angestrichen
und mit einer Schnur als Aufhängung versehen!
Jetzt schmücken meine neuen Anhänger, meine weiß angesprühten
Zweige auf meiner Kommode im Wohnzimmer!




Außerdem ist bei dem Tauwetter auch im Haus bei uns ein bißchen
der Frühling in Form von blauen Traubenhyazinthen eingezogen.
Unglaublich, dass die Schneemassen, die wir hatten,
direkt über Nacht verschwunden sind!!!!




Neben den Anhängern für meine Zweige,
sind auch noch zwei Untersetzer aus Keramiplast für meine Tassen entstanden.
Auch in Dreieck-Form!




Diese habe ich allerdings noch mit gestempelten Buchstaben bzw. Worten
verziert!
Die Buchstaben habe ich in das noch "frische" Keramiplast mit Hilfe von
kleinen Stempeln eingedrückt.
Nach dem Trocknen des Keramiplasts und der aufgestrichenen Farbe,
habe ich, damit man die Worte besser erkennen kann, diese noch mit 
dünnem Marker nachgezeichnet!



kleines Holzhaus (Bloomingville):  Geliebtes Zuhause
Tasse: Ferm Living

Nachtrag:
kleine Bäumchenvasen: Kähler




Ab heute findet Ihr mich übrigens auch ganz neu



Ich wünsche Euch einen schönen Abend,

♥♥♥
alles liebe,
Yvonne



Kommentare:

  1. Sehr schön =)
    Traubenhyazinthen konnte ich leider nirgends mehr bekommen, aber unsere Wohnung duftet nach Hyazinthen und die kleinen Krokusse blühen auch so langsam auf. Zu meinen Frühlingsboten habe ich heute einen extra Post gemacht, weil ich das so toll finde =)

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön, bei mir im Haus ist auch schon Frühling ;o)...

    LG vom KleinenLieschen

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Idee. Habe ich nicht auch noch irgendwo so ein Päckchen Keramiplast?
    Mit den Stempeln ist eine super Sache. Habe gerade damit auf Stoff gestempelt. Geht auch ganz Prima.
    In Keramiplast? Das ist ein Versuch wert. LG Yna

    AntwortenLöschen
  4. Überall schöne geometrische Formen. Die Tasse mit den Dreiecken ist einfach wundervoll!
    xx

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Yvonne,

    das ist ja eine klasse Idee, und eigentlich ganz einfach....Die Untersetzer gefallen mir am besten! Deine Bilder sind wieder so wundervoll!!!

    Habt noch eine schönen Abend!

    Ganz liebe Grüße
    Maike

    AntwortenLöschen
  6. Mir fehlen noch schöne Untersetzer, darauf dann Wörter stempeln, toll!
    Das ist eine schöne Idee mit dem Kermiplast!
    Ich liebe Traubenhyazinthen!!

    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Sehr scchöne Idee!
    Untersetzer mit bestempelten Namen könnte ich mir auch noch machen, habe gar keine;-))

    Liebe Grüsse
    Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht ganz wundervoll aus!! Eine sehr schöne Dekoidee! Und gratuliere zu Deinem Eintrag im Design Guide!! Ich kann mich nur anschließen. Dein Blog ist einer meiner Lieblingsblogs, Deine Fotos und Ideen sind immer ganz zauberhaft!!Klem Alice

    AntwortenLöschen
  9. Deine Anhänger aus Keramikplast sind ja hübsch. Ich selbst habe vor kurzem erst mit lufttrocknendem Ton gearbeitet. Keramikplast ist mir unbekannt. Kannst du mir bitte Näheres darüber berichten?
    Einen lieben Gruß Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Yvonne,
    wo hast du denn diese kleinen Bäumchenvasen her? Die sind ja richtig genial. An Weihnachten hattest Du damit glaube ich auch schon dekoriert. Bitte verrate mir wo man die bekommen kann.

    Viele liebe Grüße Daniel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab es eben hinzugefügt :-)! Die Vasen sind von Kähler!
      ♥♥♥ Yvonne

      Löschen
    2. Hallo Yvonne,
      ich dank dir - die brauchen wir auch! :-) Ich lese Deinen Blog zu gerne, Dein Buch kennen wir schon.
      Damit hat man viel Anregung, sich das Leben schön zu machen. Danke Dir dafür.
      Daniel

      Löschen
  11. Ohh, tolle Idee mit diesem Keramiplast. Habe noch nie davon gehört, aber scheint ja echt ein Allrounder zu sein :)
    Viele liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  12. Tolle Anregungen! Besonders gut gefallen mir die Untersetzter. Die Vasen finde ich auch klasse!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. Tolle Ideen! Die Untersetzter finde ich besonders schön. Die Glasväschen finde ich auch klasse.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  14. Schöne Idee mit dem Keramikplast. Das wäre bestimmt auch was für meine Mädchen und mich. Und basteln ist bei diesem Wetter sowieso genau das Richtige!
    Liebe Grüße, Mirja

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Yvonne,

    willkommen bei den Design Guides! Deine geometrischen Formen sind ja schön geworden. Vorallem die Anhänger für die Zweige finde ich super.

    GGGGLG Jana

    AntwortenLöschen
  16. Wunderschöner Post! Alles Liebe,Carmen

    AntwortenLöschen
  17. Wieder eine so tolle DIY-Idee! :)

    Viele liebe Grüße und einen schönen Tag,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  18. Schlicht, aber sehr hübsch, liebe Yvonne.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  19. Love the touch of spring in your house Yvonne!

    Happy weekend,

    Madelief x

    AntwortenLöschen
  20. sempre geniali le tue idee. complimenti. buon fine settimana da Claudette

    AntwortenLöschen
  21. Sehr hübsch. Ich liebe diese Seite

    AntwortenLöschen
  22. Schon eine Weile schleiche ich immer um das Buch herum...grins. Es wird ja überall heiss gelobt von den Leserinnen. So ganz laut ruft es noch nicht. Denn Backen kann ich eigentlich. Wenn ich es kaufe, geht es mehr um die Kombination aus Deko und den Rezepten. Also wollte ich erstmal kurz vorher einen BLick in das Buch werfen inweit das meinem Deko-Geschmack trifft. In unserem nicht kleinen Buchladen vor Ort fand ich es nicht auf Anhieb und fragte nach. Die Verkäuferin sagte etwas pikiert: Das hab ich ja noch nieee gehört!
    Na gut wenn sie meint. Wer kennt schon alle Bücher, die jährlich ins Bücherland geschwemmt werden. Aber der Ton und die Art und Weise ärgerte mich etwas. Sie bot auch gleich an es mir zu bestellen. Ich sagte, dass ich noch nicht sicher bin ob es das richtige sei. Leider bekam ich darauf keine Antwort. Ok, es wird also dort nichts als Ansichtsexemplar bestellt. Gut, da gibt es ja noch andere Quellen. So muss man sich nicht wundern, wenn Buchläden pleite machen. Und wenn sie wüssten, welchen Renner sie da verpassen....grins.

    AntwortenLöschen