Süsse Ostereier



Wir bekommen morgen ein paar Gäste und dafür war 
ich heute in "Produktion".
U.a. sind Quarkostereier mit Lemon Curd - Füllung
entstanden.
Ich konnte dem Ganzen nicht widerstehen 
und hab mir so nebenher schon einmal ein paar gemopst :-)!





Und hier ist auch das Rezept für Euch:

Quarkostereier mit Lemon Curd:

350 gr. Mehl
1 TL Backpulver
70 gr. Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Ei
2 TL Abrieb einer Bio-Zitrone
und 1 EL Saft einer Zitrone
75 ml Öl
60 ml Milch
250 gr. Quark 20 %

Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker

Lemon Curd

Mehl und Backpulver in eine Schüssel geben.
Alle restlichen Zutaten zugeben. Bevor man den Quark dazu gibt, allerdings noch
das Wasser abtropfen lassen.
 Die Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.
Reichlich Mehl auf eine Arbeitsfläche geben und den Quarkteig drauf ca. 
3 mm dick ausrollen.
Mit einem ovalen Plätzchenausstecher, Eier ausstechen.
Von der Hälfte der Eier in der Mitte noch zusätzlich einen kleinen Kreis ausstechen.

Im Backofen (Unter-/Oberhitze) ca. 15 Minuten goldbraun backen.

Abkühlen lassen.
Die Eierhälften mit dem Loch mit einem Gemisch aus Puderzucker und Vanillezucker
bestreuen.

Auf die Eier ohne Loch, Lemon Curd streichen und mit der anderen Häfte bedecken.

Schmeckt so richtig schön erfrischend!!!




Verpackt werden die Eier in kleinen Eierschachteln!
Ich bin gespannt, was unsere Gäste dazu sagen :-)!



Bezugsquellen:

Eierschachteln: Casa di Falcone
Holzmesser: Geliebtes Zuhause
Holzbrett: Home & Living
Geschirrtuch: Ferm Living


Ich wünsche Euch einen gemütlichen Abend,

♥♥♥
alles liebe,
Yvonne