Zitronen-Joghurt Küchlein und eine wunderschöne Kette



Zuerst möchte ich mich bei Euch für sooo viele liebe 
Kommentare zu unserem Paris-Kurzurlaub bedanken.
Ich bin immer noch nicht dazu gekommen, die ganzen E-mails
usw. zu beantworten, aber wie gesagt, ich bin dran ....



Da wir ja über Ostern nicht zu Hause waren, wie sonst eigentlich immer 
üblich, haben wir heute Besuch bekommen, von der Familie,
denn der Osterhase hat ja auch dort meinen Mädchen eine Kleinigkeit gebracht.
Und aus dem Grund habe ich ein paar Zitronen-Joghurt-Küchlein gebacken.




Die gehen schnell, sind sehr saftig und erfrischend!




Und hier kommt das Rezept:

Zitronen-Joghurt-Küchlein
( ca. 12 Stück)

130 gr. weiche Butter
90 gr. Zucker
1 Vanilleschote
2 Eier
160 gr. Mehl
1 TL Backpulver
80 gr. Vollmilchjoghurt
Saft von 1- 2 Zitronen
Abrieb von 1 Bio-Zitrone

Puderzucker

Butter mit Zucker und dem Mark der Vanilleschote schaumig schlagen.
Eier zugeben und weiter cremig rühren.
 Mehl mit Backpulver mischen und unterrühren genauso
wie den Joghurt, den Zitronensaft und den Abrieb.

Entweder eine Miniguglhupfform oder eine Canneleform fetten
und den Teig einfüllen.

Bei 180 ° Grad ca. 25-30 Min. backen.
Mit einem Holzstäbchen gegen Ende der Backzeit testen ob der Kuchen schon durch ist.

Erkalten lassen.
Mit Puderzucker bestäuben!


Da der Kuchen ja schön gelb ist, dachte ich mir, ich könnte
meine Kette, die ich von Amberemotion habe dazu tragen!
Das Schmuckstück zum Backwerk sozusagen ;-).
Ich liebe diese Kette, obwohl ich eigentlich keine große Kettenträgerin bin
mache ich hier auf alle Fälle eine Ausnahme.
Der Stein und die Silberspitze sind so wunderschön und hochwertig verarbeitet,
dass ich mich jedes Mal freue, wenn ich sie tragen kann.




Bei Beata läuft im Übrigen gerade eine Verlosung!
Wenn Ihr Interesse habt - HIER GEHT`S LANG -


Ich wünsche Euch eine wunderschöne,
neue Woche!!!

♥♥♥
Alles liebe,
Yvonne



Kommentare:

  1. Liebe Yvonne,
    super schöne Küchlein und eine sehr schoene Kette :)

    Toll, dass Du wieder da bist, freue mich immer ueber Deine Posts :)

    LG
    Natalie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Yvonne!
    Danke für dein tolles Rezept! das hört sich wie immer suuuper lecker an! Die Kette sieht einfach toll aus! Ich wünsche euch morgen einen guten start in die neue Woche!
    Liebe Grüße,Anna

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, das glaube ich dir, dass die Küchlein schön saftig und lecker sind! Sie sehen auch suuuper aus!!!
    Und die Kette passt echt toll dazu :-)
    Lieben Gruß Christin

    AntwortenLöschen
  4. Super schöne Aufnahmen. Ich liebe deinen Blog.;-) Schönes Restwochenende;-)
    LG Sabrinasue;-)

    AntwortenLöschen
  5. Hach ... sind das wieder wunderschöne Bilder, Yvonne!
    Ich LIEBE deine Art zu fotografieren einfach so sehr.
    Hab noch einen schönen Sonntag Abend :)
    Allerliebste Grüße
    Vivienne

    AntwortenLöschen
  6. die sind so lecker...und die kette ist wirklich schoen!!!

    AntwortenLöschen
  7. Die klingen sehr lecker. Ich liebe Zitrone! Rezept wird sofort abgespeichert :-)
    Ganz liebe und sonnige Grüße aus Düsseldorf
    Janet

    AntwortenLöschen
  8. Die Küchlein sehen super lecker aus
    und die Kette ist wunderschön

    AntwortenLöschen
  9. Delicious! Perhaps I should try to bake something nice and sweet this evening...

    AntwortenLöschen
  10. Yammie !!!...looks delicious!!..love Ria...xxx..

    AntwortenLöschen
  11. Oh die Küchlein sehen ja köstlich aus!;)

    AntwortenLöschen
  12. Die sehen aber lecker aus, werden wir nächste Woche passend zu Frühlingstemperaturen nachkochen!
    Liebe Grüße Helene & Co

    AntwortenLöschen
  13. MMMhh,fruchtige Küchlein und so eine schöne Form,lecker!
    Vielen Dank fürs Rezept.Toll,die Kette.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntagabend,
    Ulli

    AntwortenLöschen
  14. Wow, die Kette ist einfach ganz bezaubernd... so schön schlicht, aber ein wirklicher Hingucker!♥ Sag mal, der kleine Kranich der da auf der Kuchenplatte steht, ist der aus Keramik? Ich habe gerade am Wochenende aus Origami kleine Kraniche gebastelt und bin ganz vernarrt, in diese Vögelchen! ;-)

    Wünsch dir einen guten Start in die neue Woche,
    allerliebste Frühlingsgrüße,
    Anika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist Keramik! Der Kranich ist auf der Torteplatte mit drauf! Festgeklebt sozusagen :-)

      Löschen
  15. Hmmm, darauf hätte ich jetzt auch Lust ;) Darf ich fragen worin die Küchlein denn gebacken wurden? Die Form finde ich total süss :D
    (genau so wie den Torenständer, wo gibts denn den?)

    AntwortenLöschen
  16. Hmmm, darauf hätte ich jetzt auch Lust ;) Darf ich fragen worin die Küchlein denn gebacken wurden? Die Form finde ich total süss :D
    (genau so wie den Torenständer, wo gibts denn den?)

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Yvonne
    danke für dieses tolle Rezept, habe nämlich gerade noch Joghurt zu verwerten!
    und dem Link werde ich folgen denn die Halskette ist einfach bezaubernd!
    Grüss dich lieb, Moni

    AntwortenLöschen
  18. Ah wie lecker, sieht richtig toll aus! :)

    my blog xx

    AntwortenLöschen
  19. Die Küchlein sehen zum anbeißen aus und die Kette ist traumhaft schön =)

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Yvonne,
    ich sitze schon immer ganz aufgeregt vor dem Rechner und warte wieder auf eins von Deinen wundervollen Rezepten. Ich kann es immer kaum abwarten, dass nächste leckere Schätzchen selbst zu entdecken und Deinen traúmhaften Fotos anzustarren. :)

    Ich wünsch Dir einen schönen Abend,
    Miriam

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Yvonne, das Rezept muss ich mir gleich mal notieren. Sehr appetitlicher Anblick :-).Würde mich freuen, wenn Du mich mal besuchen kommst: www.stylish-living.de
    LG & noch einen guten Start in eine neue Frühlingswoche,
    nadine

    AntwortenLöschen
  22. kette und vor allem: nagellack zum gebäck. welch erfrischender anblick.
    liebe grüße von ulma

    AntwortenLöschen
  23. Beautiful necklace. Yummy sweet. Good as always. Hello from Claudette.

    AntwortenLöschen
  24. Der Schmuck von Beata ist echt ein Hingucker und deine Küchlein auch, schon wegen der tollen Form!!

    AntwortenLöschen
  25. ...mmmhh..köstlich die Küchlein...und Deine Bilder wie immer wunderschön!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  26. Die Küchlein hören sich super frisch an, muss ich auch ausprobieren, bin gerade eh so in Backlaune ;)
    Seit ich sie das erste mal gesehen habe, gefällt mir der Tortenständer mit dem Origamikranich ja so... der steht jetzt ganz oben auf meiner diesjährigen Geburtstagswunschliste :)

    AntwortenLöschen
  27. Die Küchlein sind wirklich super - ich habe heute ausprobiert und sie sind saftig, lecker und schmecken himmlisch! :) Danke für das Rezept!

    AntwortenLöschen
  28. Lecker, lecker und nochmals lecker! mmmh! <3
    Alles Liebe,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  29. Die Küchlein sehen unglaublich appetitlich aus! Und die Kette passt wirklich super dazu :-)!
    Liebe Grüße, Katja

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Yvonne,
    die Küchlein sehen verführerisch aus! Und die Kette ist ein Traum!
    Alles Liebe
    Dania

    AntwortenLöschen
  31. Huhu Yvonne,

    die kleinen Kuchen sehen aber sehr lecker aus :) yummy
    Und eine sehr schöne Kette.

    LG Amarilia

    AntwortenLöschen
  32. Mmmh die kleinen Küchlein sehen wirklich richtig lecker aus!
    Liebe Grüße, Maria.

    AntwortenLöschen
  33. Die kleinsten sind immer die leckersten....sowas mag ich ...

    Lieben Gruß Erwin

    http://e-schriefer.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  34. Die sehen super lecker aus und die Kette ist natuerlich ein Traum!

    Lieben Gruss,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  35. Wunderschön, liebe Yvonne, sehen nicht nur die zitronigen Küchlein aus. Nein, auch die Kette ist ein Traum. Beata gestaltet einfach zauberhafte Schmuckstücke.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  36. bei dir sieht es mal wieder lecker aus!
    und die kette... ein traum!
    gglg

    AntwortenLöschen
  37. Ich habe gerade deinen blog entdeckt und werde jetzt richtig stöbern.

    Ich lebe in Bolivien und da fehlt einem doch ab und zu was deutsches.
    Ich freue mich schon auf die nächsten posts!

    Liebe Grüße, Patricia
    www.patriciayclea.com

    AntwortenLöschen
  38. Ich habe eben deinen blog entdeckt und er gefällt mir wirklich gut!
    Den Kuchen werde ich sofort in Angriff nehmen.

    Ich freue mich schon auf die nächsten posts.
    Liebe Grüße aus Bolivien,
    Patricia

    www.patriciayclea.com

    AntwortenLöschen
  39. Hi Yvonne,

    danke für das Rezept. Mit welchen Formen backst du denn - Ich bin schon auf der Suche

    lg
    petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra,
      das hier war eine Cannele-Form!

      Löschen
    2. Hi Yvonne,

      ist deine Form aus Silikon oder eben aus Kupfer. Über eine Bezugsquelle wäre ich dankbar, denn die brauch ich fürs nächste Familienfest.
      1000 Dank

      lg
      petra

      Löschen
    3. Liebe Petra, meine Form ist aus Silikon.
      Ich hab diese Form:
      http://www.amazon.de/gp/product/B005HF17Z0/ref=oh_details_o01_s00_i00?ie=UTF8&psc=1.
      Hoffentlich funktioniert der Link. Leider dort ausverkauft!
      Aber ich denke da wirst Du bestimmt auch anders wo fündig!

      Alles liebe
      Yvonne

      Löschen
  40. Oh, die sehen richtig lecker aus. Muss die unbedingt mal ausprobieren :)

    Liebe Grüße Dana
    (reise-durch-meine-kleine-welt.blogspot.com)
    Instagram: dana_x33

    AntwortenLöschen
  41. Deine Küchleins sehen wieder einmalig lecker aus. Die Form gefällt mir auch sehr davon. :-)
    Und deine Bilder davon und auch die Parisbilder zu schön! Und ganz im Yvonne Stil :-) Würde ich überall immer erkennen. :-) GLG Yvonne

    AntwortenLöschen
  42. Das sieht aber lecker aus.

    LG Grace www.zeit-fuer-dich.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  43. Dear Yvonne, your blog is beautiful!!! :) have a nice day, Carolina

    AntwortenLöschen
  44. Die leckeren, luftigen Küchlein muss ich unbedingt am Wochenende nachbacken. Mangels passender Backförmchen werde ich aber wohl auf meine Silikon-Muffin-Formen zurückgreifen – auch auf die Gefahr hin, dass das Ergebnis optisch nicht ganz so ansprechend ist. Hauptsache, ich werden so schön locker, luftig wie auf den Bildern.

    AntwortenLöschen
  45. Ganz herzlichen Dank für das Rezept. Die Küchlein werde ich sicherlich mal ausprobieren.

    Liebe Grüße,

    Tanja

    AntwortenLöschen
  46. Mmmmh, schaun die Küchlein verführerisch aus!!! Die Form finde ich ganz klasse.
    Wo gibt´s die denn?

    Und Deine Kette ist wunderhübsch! ♥

    LG Sandra, die Tortenträumerin :-)

    AntwortenLöschen
  47. Liebe Yvonne,
    deine kleinen Küchlein sehen herrlich appetitlich aus, und du hast sie mal wieder wunderbar präsentiert!Yummy!!
    Die Kette ist ein Traum,ebenso die Parisbilder!
    Liebe Grüsse,Paula!

    AntwortenLöschen
  48. Hallo Yvonne,

    ich habe deine Küchlein heute als Mini-Gugl und Cupcakes mit Joghurt-Frosting gebacken!
    Lecker und super saftig!!! :o)
    Ich würde beim nächsten Mal allerdings nur den Saft von einer Zitrone nehmen, mag´s lieber nicht ganz so sauer. Ansonsten war alles perfekt!!!

    Danke für dieses tolle Rezept und viele Grüße aus dem "Küchenchaos",

    Sanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sanne, ich freue mich dass Euch die Kuchen geschmeckt haben. Nur eine Zitrone geht auch :-)!
      Alles liebe
      Yvonne

      Löschen
  49. Hab das Rezept gleich ausprobiert - super einfach und extrem gut! Die ganze Family inkl. Schwiegermama war begeistert! Danke!!!

    AntwortenLöschen
  50. Hallo Yvonne,
    hmmm... da bekomme ich direkt Lust auf solch ein kleines Küchlein. Ich danke dir für das Rezept - das muss ich unbedingt auch mal ausprobieren. Deine Fotos sind auf jeden Fall wieder so wunderbar. Jedes Mal ein Genuss bei dir vorbeizuschauen. Auch die Kette von Beata hast du so schön in Szene gesetzt. Herrlich!

    Ich sende dir ganz liebe Grüße. Hab einen wunderbaren Donnerstag.

    AntwortenLöschen
  51. Hallo Yvonne,
    gestern habe ich meine Canneles-Backformen bekommen und gleich das Rezept ausprobiert. Einfach zu machen und vor allen Dingen super lecker! Mein Mann wollte gleich alle Test-Küchlein essen :-)
    Aber wie bekommst du es hin, dass der Teil in der Form (ich nehme auch Silikon) nicht nach oben hini aufgeht? Bei meinen Küchlein gab es oben nämlich eine ganz schöne "Beule". Hast du einen Tipp?
    Viele Grüße,
    Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helga,
      das freut mich, dass Euch die Küchlein so sehr geschmeckt haben!
      Meinst Du, wie man verhindert, dass sie noch oben hin so aufgehen? Das passiert bei mir auch, ich versuche dann die Förmchen nicht bis oben hin zu füllen. Wenn es dann trotzdem passiert begradige ich sie einfach mit einem Messer , weil sie sonst schief stehen. Aber das ist überhaupt so ein Problem bei den Backformen die recht schmal sind. Bei dem Muffinblech von Ikea passiert das z.B. auch.

      Löschen
  52. hallo kann man auch eine muffinform aus papier verwenden? oder ist das eher schlecht?

    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn Du die ganz normalen Papier-Backförmchen meinst, dann kannst Du auf alle Fälle auch verwenden!!!!

      Löschen
    2. super, danke. ich probiere es gleich am Wochenende :)

      Löschen
  53. Hallo liebe Yvonne,
    ich glaube ich habe schon seit Ewigkeiten dieses Rezept abgespeichert gehabt und bin nun endlich dazu gekommen es auch mal nachzubacken. Da ärgert man sich ja schon fast, dass man es solange vor sich hingeschoben hat.
    Die Küchlein waren super super lecker. Schau mal:

    http://schokokussundzuckerperle.blogspot.com.es/2013/06/zitronen-vanille-kuchlein.html

    Vielen Dank dir für das Rezept und ganz liebe Grüße ♥ Dami

    AntwortenLöschen