Bleib hungrig auf Neues: Fischburger mit Mango-Joghurtsoße und Süßkartoffelpommes



Wie ich letzte Woche bereits kurz angedeutet habe, gibt es ab dieser
Woche etwas Neues auf meinem Blog.
Gemeinsam mit 5 anderen Food-Bloggern stelle ich mich einer Herausforderung
und darf für 3 Monate bei der REWE Aktion "Bleib hungrig auf Neues" mitmachen.
D.h. jeder von uns Bloggern bekommt wöchentlich ein Thema, das uns zur Inspiration dienen soll und das wir ganz frei umsetzen können wie wir wollen.
Ich war sofort begeistert von der Idee und freue mich wahnsinnig auf die Themen.
HIER kommt Ihr auf meine Seite und HIER könnt Ihr sehen, wer sonst noch alles bei
der Aktion mitmacht und deren Beiträge und Themen einsehen!






Meine Aufgabe hieß:
"Heute koche ich etwas, bei dem meine Kinder mitkochen wollen"

Bei dem Thema stand für mich gleich fest:
Kartoffeln müssen im Spiel sein und wir brauchen etwas zum Belegen.



Entstanden sind Süßkartoffelpommes mit Rosmarin-Meersalz ...



... und Fischburger mit in Honig glasiertem Fischfilet, Champigons und
Mango/Senf - Joghurt Soße.




Fischburger mit Pilzen und Mango-Joghurtsoße 
und Süßkartoffelpommes mit Rosmarinsalz

{für 4 Personen}

4 Laugenbrötchen
 4 Seelachsfilets oder Kabeljaufilets
4 EL Honig (flüssig)
50 gr. Feldsalat
1 rote Zwiebel
4 große Champignons oder 8 kleine

150 gr. Joghurt (cremig)
1 reife Mango
1 TL Dijonsenf (ersatzweise mittelscharfer Senf)
Salz, Pfeffer

800 gr. Süßkartoffel
1 TL grobes Meersalz
1 Zweig Rosmarin ( ca. 1 EL)

Pflanzenfett zum Frittieren,
neutrales Pflanzenöl zum Braten

Für die Soße:
Mango in grobe Würfel schneiden und mit dem Pürierstab pürieren.
Joghurt und Senf untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zwiebel in dünne Scheiben schneiden. Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Feldsalat verlesen und waschen.
Fischfilet abwaschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
In neutralem Pflanzenfett anbraten. Jedes Filet mit je einem EL Honig beträufeln und darin glasieren.
Zwiebel und Champigons am besten in einer anderen Pfanne im neutralen Pflanzenöl anbraten.
Laugenbrötchen in der Mitte teilen. Mit Feldsalat belegen, danach mit Fischfilet, mit Mango-Joghurtsoße und mit den Zwiebeln und Pilzen.
Deckel drauf und fertig!

Rosmarin grob hacken und mit Meersalz mischen.
Süßkartoffel schälen und der Länge nach in Stifte schneiden. Pflanzenfett in einem hohen Topf zerlassen. Pommes darin goldbraun frittieren.
Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und sofort mit Rosmarinsalz bestreuen.



Mehr zu meinem Gericht findet Ihr in Kürze HIER.






Bezugsquellen:

Masonglas: Blueboxtree
Bambusstäbchen: Shabby Style


Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende,

♥♥♥
alles liebe,
Yvonne