Blutorangen-Tarte mit Baiserhäubchen



Die Tarte von meine Post heute stammt noch aus meinem Koch- und Backmarathon
vom letzten Wochenende.
Ich hatte HIER und HIER schon eine kleine Vorschau gezeigt :-).




Insgesamt hatte ich 2 Tartes gebacken.
Die eine, mit "geheimer" Füllung, erscheint in der März Ausgabe der 
schweizer "Wir Eltern" Zeitschrift und die andere ist mit
einer Blutorangencreme gefüllt.




Und hier ist das Rezept:

Blutorangentarte mit Baiserhäubchen
{für eine 24 Tarte- oder Springform}


Teig:
180 gr. Mehl
50 gr. Mandeln
50 gr. Puderzucker
1 Prise Salz
130 gr. kalte Butter
1 Eigelb

Füllung:
150 gr. Creme fraiche
150 ml Sahne
2 Eier
110 gr. Zucker
100 ml Blutorangensaft (frisch gepresst)
Mark von 1 Vanilleschote
3 frische Eiweiß
120 gr. Zucker
Mehl mit Mandeln in einer Schüssel sieben. Butter, Puderzucker, Pr. Salz und Eigelb 
zugeben und zu einem glatten Mürbteig verkneten.
In Frischhaltefolie einschlagen und mind. 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen.
Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in einer gefetteten
 Tarteform (24 cm) auslegen. Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen 
und mit Backpapier auslegen.
Form mit Hülsenfrüchten füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze 10 min. vorbacken.
Für die Füllung die Sahne steifschlagen. Creme fraiche mit dem Zucker, 
den Eiern und dem Saft  glatt rühren. Steif geschlagene Sahne unterheben
 und auf dem Tarteboden verteilen.
40 min. bei 180 Grad Ober-/Unterhitze weiterbacken.
Abkühlen lassen.
Vor dem Servieren die Eiweiße steif schlagen. Dabei den Zucker einrieseln lassen.
 Mit einem Löffel auf der Tarte verteilen und im Backofengrill bei 
150 Grad ca. 5 – 10 min. bräunen, bis die Spitzen gebräunt sind, aber aufpassen,
 dass der Baiser nicht zu dunkel wird.

Dazu gab es ein leckeres Blutorangenkompott
nach DIESEM Rezept (Panna Cotta mit Blutorangen).
 Dabei habe ich mein neues Geschirr von
Anthropologie gleich mal eingeweiht.
Besonders der Tortenheber hat es mir angetan.

Mit den Herzen doch ganz perfekt für den Valentinstag und co.!




Bezugsquellen:

Geschirr und Tortenheber: Anthropologie


Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende,

♥♥♥
alles liebe
Yvonne