DIY: cityscape- und goldene Ostereier




Wir haben mit der "Osterei-Produktion" heute begonnen, damit 
sich das Ganze auch wirklich lohnt und wir mehr von unserer Deko haben :-).




Das Wetter passt ja im Moment auch und man bekommt 
so richtig Lust auf den Frühling.



Vor einiger Zeit habe ich bereits angefangen Eier auszublasen, um 
jetzt welche auf Lager zu haben ;-).

Deswegen konnten wir gleich loslegen.

Ich habe mir überlegt als erstes meine Eier zu bemalen.
Als Motive habe ich mir typische Motive von Lieblingsstädten herausgepickt.
Ein paar Vorlagen hatte ich ja selber bereits zuhause, von HIER und HIER.
Ich habe die Motive mit Bleistift auf den Eiern aufgezeichnet und danach
mit einem wasserfesten Stift in schwarz nachgezeichnet.
Dafür eignet sich übrigens der Calligraphie-Stift von Edding hervorragend,
weil dessen Spitze dünn und dick ist und man so feine Striche und breite machen kann.
Die Details wie die Fenster und co. habe ich mit einem goldenen Stift nachgezeichnet.

Ein paar andere Eier habe ich einfach mit goldenem Sprühlack angesprüht.


Die anderen habe ich mit Marmorierfarben marmoriert.


Außerdem habe ich auf weiße Federn aus dem Bastelladen
golden Punkte aufgemalt :-).




Ein paar Eier habe ich an einen Magnolienzweig gehängt und 
die anderen habe ich in einem Glasgefäß, zusammen mit den Federn dekoriert.





Und hier sind meine Ostereier-Bemalungen und Dekoideen aus der Vergangenheit :-):



Bezugsquellen:

gestreifte Kähler Vase und weiße Facettgläser: Wohnidee 24

kleiner Kähler Vasen, goldener Behälter und Kerzenständer: Geliebtes Zuhause

Glasgefäß: Home & Living


Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende,

♥♥♥
alles liebe,
Yvonne