(fast) alles Melone • Melonen-Sherbet-Sandwiches • white chocolate cheesecake • Melonade



Bei uns stand am Wochenende alles im Zeichen der "Melone" :-).


Ich habe wieder mal Limetten-Vanillekekse gebacken und diese mit Royal-Icing
verziert. Darauf habe ich schwarze Sesamkörner gestreut um ihnen den Look von Melonen zu
verleihen.
Die Kekse habe ich mit einem runden Ausstecher ausgestochen und sie mit 
dem Messer noch halbiert bzw. geviertelt.
Das Rezept für die Kekse findet ihr HIER.

Außerdem habe ich mit meinen Töchtern Servietten bedruckt.
Wir haben dazu Kartoffeln benutzt und Stoffmalfarbe.
Die schwarze Umrandung und die Kerne haben wir mit einem dünnen Pinsel
aufgemalt.



Und nicht nur beim Essen und Trinken gibt die Melone gerade bei uns den Ton an,
sondern auch in der Einrichtung :-), dazu aber nachher noch mehr ...



Neben den Keksen haben wir uns noch eine schnelle Melonade ( = Melonenlimonade)
gemacht.
Dazu haben wir Melonenfruchtfleisch von der Wassermelone klein geschnitten, püriert,
mit frisch gepressten Limettensaft und Honig abgeschmeckt und mit Mineralwasser
aufgegossen.



Zur Abkühlung habe ich uns noch ein Melonensherbet gemacht,
welches ebenfalls ratzfatz hergestellt ist.
Ein Sherbet ist übrigens fast das gleiche wie ein Sorbet, nur mit Milchfettanteil!

Und so geht es:


Wassermelonensherbet

500 gr. Wassermelone
100 ml Schlagsahne
100 ml Milch
100 gr. Puderzucker
Saft von 1 Limette

Melone in kleine Stücke teilen und die Kerne dabei entfernen. Alle Zutaten gemeinsam in einen hohen Behälter oder Mixer geben und alles pürieren bzw. mixen. In eine Gefrierbox oder eine Kastenform, ausgelegt mit Frischhaltefolie, umfüllen und für mind. 5 Stunden in den Gefrierschrank geben, am besten über Nacht.


 Wir haben aus den Keksen und dem Sherbet ein Sandwich gemacht.
Eine Kugel auf einen Keks und einen anderen Keks als Deckel drauf und fertig ist es!






Ideengeber für diese kleine "Melonen-Strecke" ist der wunderschöne Print 

Ich finde den Print so schön schlicht und erfrischend und er passt perfekt in unser Wohnzimmer.


Als farbliche Ergänzung zum Bild, habe ich meine neuen Vasen von Kähler
davor platziert.
Die passen doch ideal, oder :-)))?



Einen leckeren Kuchen gab es am Wochenende auch noch und zwar auf Wunsch
von meiner älteren Tochter.
Es gab ihren Lieblings-Cheesecake:

weißer Schokoladen-Cheesecake mit Sommerbeeren
 {für eine Springform 16-20 cm}


200 gr. Mehl
50 gr. gemahlene Mandeln
50 gr. Puderzucker
100 gr. kalte Butter
1 Ei
abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone

100 gr. weiße Schokolade
500 gr. Doppelrahmfrischkäse
150 gr. Sahne
50 gr. Zucker
Mark von 1 Vanilleschote
2 Eier
2 TL Speisestärke

Mehl mit Mandeln und Puderzucker in eine Schüssel sieben. Kalte Butter in Würfel hinzufügen. Ei und Zitronenabrieb ebenfalls zum Mehl geben und alles zu einem glatten Mürbteig verkneten und in Frischhaltefolie wickeln.
Im Kühlschrank mind. 1 Stunde kühlen.


Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig ausrollen (ca. 3 mm dick) und in eine gefettete
und mit Mehl dünn bestäubte Backform  legen.
Mit einer Gabel am Boden mehrmals einstechen.

Schokolade im Wasserbad schmelzen und vollständig abkühlen lassen.
Frischkäse mit Sahne, Zucker, Mark der Vanilleschote, Eier und Speisestärke
glatt verrühren.
Schokolade unterrühren und alles in die Kuchenform füllen.
Bei 180 Grad ca. 50-60 min. backen.

In der Form auskühlen lassen und mit Beeren garnieren.

Eine Variante zu meinem Käsekuchen findet ihr auch noch HIER.


Und da in dem Kuchen keine Melone als Zutaten drinnen ist, haben wir 
wenigstens zur Verzierung einen Melonenkeks oben drauf gelegt ;-).




Aus ein paar Melonenscheiben haben wir übrigens noch Herzchen ausgestochen,
mit einem kleinen Herzausstecher. 
Als Einlage in der Limonade :-)!




Bezugsquellen:

Melonenprint: Designkvarter

Kähler Vasen: La Maison Shop 

Melonenglas und Holzgabel: Anthropologie 

Kuchenteller: Geliebtes Zuhause 


Und zum Schluss bin ich euch noch den Gewinner der Babyssimo-Verlosung
von HIER schuldig.

Gewonnen hat:



(schreib mir doch bitte kurz eine E-mail mit deiner Adresse - Danke :-)  )


Ich wünsche Euch noch einen wunderschönen Abend,

♥♥♥
alles liebe,
Yvonne