what´s for breakfast? Vol. 1



Heute starte ich eine kleine, neue Serie auf meinem Blog
mit dem Namen:
"What´s for breakfast?"

Mit kleinen, feinen Rezeptideen für ein Frühstück.

Die Serie wird es ca. 1 mal monatlich geben, neben meiner Reihe:






Rezept Nr. 1 ist ein extrem gesunder

Brombeer-Chia-Pudding
{für ca. 4 Portionen}


250 ml Kokosmilch cremig
250 ml Milch
  Mark von 1 Vanilleschote
60 gr. Chiasamen
500 gr. Brombeerjoghurt
Honig
frische Beeren
Kokoschips
Pistazien gehackt

Kokosmilch mit Milch und Mark der Vanilleschote glatt verrühren. 
Chiasamen einrühren und im Kühlschrank mind. 4 Stunden quellen lassen.
Idealerweise lässt man das Ganze über Nacht im Kühlschrank.
Chiapudding mit Joghurt verrühren und mit Honig süßen.
Mit frischen Beeren, Kokoschips und Pistazien servieren.


 


Rezept Nr. 2:


Pfirsich-Rosen-Clafoutis
{6 Portionen}

500 gr. Pfirsiche
120 gr. Mehl
200 gr. gemahlene Mandeln
4 Eier
220 ml Milch
Mark von 1 Vanilleschote
100 gr. Zucker
ein paar Tropfen Rosenwasser
Prise Salz
Butter für die Form

Butter zerlassen und eine Auflaufform damit ausfetten.
Anschließend mit etwas Zucker ausstreuen.
Pfirsiche achteln und so vom Kern befreien.
Die gezuckerte Form damit auslegen.
Eier mit Milch ,  Zucker, Mark der Vanilleschote, Rosenwasser und Salz verquirlen.
Mandeln mit Mehl mischen und unterrühren.
Alles auf die Pfirsiche gießen.
Clafoutis bei 180 Grad ca. 35 Minuten backen.

Mit Puderzucker bestreuen und noch warm servieren.



Ein Rezept für Kirsch-Lavendel-Clafoutis findet ihr übrigens HIER.





Zitronen-Ricotta-Pancakes mit Beeren und Karamell
{für 4 Portionen}

2 Eier
250 gr. Mehl
250 gr. Ricotta
2 EL Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 TL Backpulver
125 ml Milch
Zesten von 1 Bio-Zitrone

Puderzucker
gemischte Beeren
Karamellsoße


Eier trennen. Eiweiß mit Salz steif schlagen.
Eigelb mit Vanillezucker, Zucker cremig rühren.
Milch und Ricotta unterrühren.
Mehl, Backpulver sowie Abrieb von einer halben
Bio-Zitrone zugeben.
Zuletzt das Mehl mit dem Backpulver untermengen und das Eiweiß unterheben.
In einer gefetteten Pfanne, die Pancakes ausbacken.
Dazu am besten, je 1 EL des Teiges ins heiße Fett geben und in Form streichen.
Am Schluss mit Puderzucker bestäuben und mit frischen Beeren garnieren.
Dazu schmeckt Karamellsoße und evtl. mit Vanillezucker verrührte Creme double.






Den Tisch für unser Frühstück habe ich mit den wunderschönen Tellern und Gläsern 
von artdentity dekoriert.
Die Teller und Gläser sind von einer 1 a Qualtität und ich bin froh,
die Marke entdeckt zu haben!
Die weißen Teller sind einfach für jeden Anlass geeignet und 
jederzeit einsetzbar, genauso wie die Gläser in den wunderschönen Mint- und Rosatönen.




Bezugsquellen:

Gläser und Teller: artdentity

Besteck und schwarzes Teller: Anthropologie


Einen schönen Abend wünsche ich euch,



♥♥♥
alles liebe,
Yvonne