saftiger Maronen-Mandelkuchen mit Schokolade und Kastanienausbeute



Heute habe ich ein sehr leckeres Rezeptchen für euch.
Und zwar ein Rezept für den neu gekürten Lieblingskuchen meiner Töchter :-).




Passend zum Kuchen haben wir uns heute auf die Suche nach Kastanien gemacht ;-).




Und davon haben wir jede Menge gefunden.




Den Kuchen haben wir übrigens in DIESER wunderschönen Backform
gebacken.





Und hier kommt das Rezept:

saftiger Maronen-Mandel-Schokokuchen

100 gr. Zartbitterschokolade
250 gr. weiche Butter
150 gr. Zucker
Mark von 1 Vanilleschote
4 Eier
250 gr. Mehl
100 gr. gemahlene Mandeln
1 TL Backpulver
150 gr. Maronencreme
2 TL Kirschwasser (kann man auch weglassen)

Puderzucker


Schokolade im Wasserbad schmelzen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen.
Butter mit Zucker und Mark der Vanilleschote schaumig schlagen.
Eier nach und nach zugeben und weiter cremig rühren.
Mehl mit Mandeln und Backpulver mischen und unterrühren.
Maronencreme und Kirschwasser unterheben.
Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 50-55 min. backen.
 Mit einem Holzstäbchen testen, ob der Kuchen durch ist.

Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.




Ich habe für meinen Kuchen DIESE Maronencreme verwendet.
Man kann sie aber auch selbst herstellen.
 Dafür habe ich dieses Rezept gefunden.




Den Kuchen kann man mit einem Klecks Vanillesahne servieren.



Bezugsquellen:

Backform: Blueboxtree

Teller: Anthropologie

Eine schöne, neue Woche!

♥♥♥
Alles liebe,
Yvonne