winterliche Beerentorte • Jahresrückblick 2014



Heute gibt es hier ein Rezept für eine winterliche Beerentorte
und noch ganz am Schluss, ein kleiner Jahresrückblick.



Aber zuvor möchte ich euch noch mein neues Geschirr zeigen :-).
Es ist aus der neuen Esrum-Serie von Broste Copenhagen.
Ich finde das Design wirklich wunderschön und es war auch 
die Feiertage über hier im Dauereinsatz.



Es ist online z.B. HIER erhältlich.





Wie bereits erwähnt habe ich heute ein leckeres Tortenrezept für euch:


Winterliche Beerentorte
 {für eine Springform 15 - 20 cm}


Tortenboden:
230 gr. Butter
130 gr. Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
4 Eier
300 gr. Mehl
100 gr. gemahlene Mandeln
1 TL Backpulver
20 gr. Kakao
100 ml Milch
1 TL Abrieb von Bio-Orange

Beeren:
300 gr. gemischte TK-Beeren
50 gr. Zucker
1 Zimtstange
1 Sternanis
4 Kardamomkapseln (angedrückt)
Orangenschale (von Bio-Orange)
2 EL Orangensaft
1 EL Portwein (kann auch weggelassen werden)
1 EL Speisestärke

Creme:
150 gr. Sahne
4 EL Zucker
100 gr. Butter (nicht zu kalt und nicht zu weich)
350 gr. Doppelrahmfrischkäse
Mark von 1 Vanilleschote
1 TL gemahlener Zimt
3-4 EL frisch gepresster Orangensaft



Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig schlagen. Eier nach und nach zugeben. Mehl mit Mandeln, Backpulver und Kakao mischen und unterheben. Milch und Orangenabrieb ebenfalls untermengen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Unter-/Oberhitze 1 Std. backen.
Auskühlen lassen und danach zweimal waagrecht teilen.

In der Zwischenzeit die Beeren mit dem Zucker, den Gewürzen, dem O-Saft und -schale und dem Portwein in einen Topf geben und zusammen aufkochen lassen. Ca. 4 min. einköcheln lassen.
Speisestärke mit etwas Wasser glatt rühren und zu den Beeren rühren. Alles noch mal aufkochen und danach abkühlen lassen. Gewürze entfernen.


Sahne mit Zucker steif schlagen. Butter mit Doppelrahmfrischkäse, Mark der Vanilleschote und Zimt cremig rühren. Orangensaft unterrühren. Sahne unterheben.


Tortenboden zwei- dreimal waagrecht teilen und einen Teil von den Beeren darauf verteilen und glatt streichen, danach einen Klecks Creme auf dem Boden verteilen. Den nächsten Tortenboden darauf legen und wo weiter fort fahren, bis die Beeren verbraucht sind, aber darauf achten, dass ein Teil der Creme übrig bleibt.  Mit der restlichen Creme die Torte außen verzieren. Torte mind. 3 Stunden kühl stellen.













Ich habe die Torte mit gefrorenen Beeren, Rosmarin und Zimtstangen verziert.



Bezugsquellen:

Esrum Geschirr von Broste Copenhagen: Hamptons Living

Besteck in gold: Anthropologie


So und jetzt möchte ich euch, wie jedes Jahr zu einem kleinen Jahresrückblick
in Bildern einladen:

Winter:




Frühling:




Sommer:






und

Herbst:






Ich hoffe mein "kleiner" Jahresrückblick hat Euch gefallen!
Bleibt nur noch mich bei Euch allen zu bedanken, für all die lieben Kommentare und 
E-mails und für´s reinschauen!
Ich freue mich auf ein weiteres Bloggerjahr und 
wünsche Euch allen 
EINEN GUTEN RUTSCH INS NEUE JAHR 

♥♥♥
Alles liebe,
Yvonne