Nutella-Bananen-Kuchen mit Karamell-Popcorn



Bananen mit Schokolade das ist eine unschlagbare Kombination.
Wenn dann auch noch Karamell ins Spiel kommt - einfach göttlich!
So eine ähnliche Zusammenstellung gab es hier schon einmal - s. HIER.
Dieses mal habe ich alles mit Popcorn noch ein wenig aufgepeppt.


Passend zum leckeren Kuchen haben wir uns auch noch einen Karamell-Shake
schmecken lassen.


Mein Nutella-Bananen-Kuchen hat übrigens auch noch eine Schokoladen-Ganache
und eine Toffee-Soße abbekommen ;-).



Und hier ist das Rezept vom Kuchen:


Nutella-Bananen-Kuchen
{für eine Guglhupfform}

180 gr. Butter (zimmerwarm)
150 gr. Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
3 Eier
300 gr. Mehl
40 gr. Kakaopulver
1 ½ TL Backpulver
Prise Salz
2 sehr reife Bananen
110 gr. Nutella
170 ml Milch

Den Backofen auf 180 Grad Unter-/Oberhitze vorheizen.
Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen.
Eier nach und nach zugeben und cremig rühren.
Mehl mit Kakao, Backpulver und Salz mischen und unterheben.
Bananen zerdrücken und mit der Nutella und der Milch gut unter den Teig mischen.
Eine Backform ausfetten und mit Mehl bestäuben.
Teig einfüllen und glatt streichen.
In den vorgeheizten Backofen schieben und ca. 60 min. backen.
Stäbchentest machen.
Herausnehmen und abkühlen lassen.




Schokoladen-Ganache

100 gr. Zartbitterschokolade (70%)
90 gr. Sahne
 

Schokolade in kleine Stücke brechen. Sahne in einen kleinen Topf geben
und auf den Herd stellen. Schokolade darin bei mittlerer bis niedriger Temperatur,
unter Rühren schmelzen.
Ein wenig abkühlen lassen.
Dann über dem Kuchen verteilen.



 Toffee-Soße

 225 gr. Zucker
100 gr. Butter
130 ml Sahne

Zucker in einem Topf schmelzen lassen. Wenn der Zucker eine hellbraune Farbe
angenommen hat, den Topf kurz von der heißen Herdplatte ziehen und die Butter einrühren.
Unter Rühren den Topf wieder zurück auf die Herdplatte stellen und die Hitze reduzieren.
Die Sahne einrühren und unter Rühren weiter köcheln lassen, bis die Soße ein wenig eindickt.
In ein Glas füllen und abkühlen lassen.

Hinweis: Die Soße wird beim Abkühlen fester. Wenn sie zu fest geworden ist, dann
ganz kurz in der Mikrowelle wieder erwärmen.  


Karamell-Popcorn

50 gr. Popcorn (gesüßt)
150 gr. Zucker
3 EL Wasser
2 EL Butter

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und beiseite stellen. 
Popcorn (am besten Mikrowellen-Popcorn verwenden) nach Packungsanweisung
herstellen(evtl. 50 gr. abwiegen) und anschließend in einen große Schüssel geben.
Zucker mit Wasser und Butter in einen Topf geben und aufkochen lassen.
Sobald der Zucker die richtige hellbraune Farbe aufweist, den Topf vom Herd nehmen und 
ganz schnell über Popcorn gießen und alles mit einer Gabel durchrühren.
Popcorn auf das Backblech streuen, mit der Gabel alles ein wenig auseinander ziehen
und vollständig abkühlen lassen.



Das schöne Geschirr oben auf dem Bild habe ich übrigens HIER bei
Limi Living entdeckt.
Ein ganz toller Online-Shop in dem ihr u.a. auch die tollen Bilder von 
Darling Clementine finden könnt - s. HIER.
Kennt ihr evtl. noch von hier ;-).

Auch ganz neu, gibt es die ReCap Deckel  bei Blueboxtree, für alle Mason Gläser passend.
Für den Shake-to-go z.B. ;-).



 

 Bezugsquellen:

Teller: Limi Living

Mason-Gläser und Recap-Deckel: Blueboxtree


Eine wunderschöne, neue Woche!

♥♥♥
Alles liebe,
Yvonne