be mine ♥


Heute gibt es ein paar Ideen/Rezepte für den nahenden Valentinstag ;-).



Ich habe ein bisschen was gebacken und den Tisch entsprechend gedeckt.
Mit kleinen Beeren-Pfeilen (wie auch in meinem Buch HIER) und 
mit einer kleinen Geschenkbox, in der ein selbstgebackener Herzkeks versteckt ist.
Dafür habe ich eine leere Zündholzschachtel mit diesem Kreidetafel-Geschenkpapier
umwickelt und mit einem weißen Printmarker beschriftet.


Neben den kleinen Herzkeksen habe ich die Kekse in Form von Pfeilen
ausgestochen bzw. mittels einer selbstgemachten Vorlage aus festem Karton,
auf dem ausgerollten Teig ausgeschnitten (mit einem Messer).

Nach dem Backen habe ich die Kekse mit Schokoladenganache aneinander geklebt
und mit einem Holzstäbchen die einzelnen Teile des "Liebes-Pfeils" miteinander
verbunden.
Vorher habe ich aber noch Herzchen aus Erdbeeren ausgestochen (wie bereits HIER) und 
Heidelbeeren an den Holzstäbchen aufgespießt.



Ein leckeres, rosa Törtchen, mit den Lieblingsblümchen oben drauf, darf für den Valentinstag natürlich auch nicht fehlen :-)!



Und das sind im Frühling bei mir, ganz klar, weiße und rosa Ranunkeln.



Mohn-Vanille Torte mit Erdbeerfrosting
{Springform: 15-20 cm}


Vanillebiskuit:
3 Eier (zimmerwarm)
1 Prise Salz
90 gr. Zucker
1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
70 gr. Mehl
70 gr. Speisestärke
1TL Backpulver
3 EL lauwarmes Wasser


Mohnbiskuit:
3 Eier
1 Prise Salz
90 gr. Zucker
70 gr. Mehl
70 gr. Speisestärke
1 TL Backpulver
2 EL Mohn
1 EL Abrieb von Bio-Zitrone
3 EL lauwarmes Wasser

Erdbeercreme:
150 gr. pürierte Erdbeeren (TK - aufgetaut oder frisch)
150 gr. Sahne
4 EL Zucker
150 gr. Butter (zimmerwarm)
350 gr. Doppelrahmfrischkäse
Mark von 1 Vanilleschote



Vanillebiskuit:
Eier trennen. Eiweiß mit Salz steif schlagen. Eigelb mit Zucker und Vanillezucker sehr cremig rühren. Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen und über die Eimasse sieben.
Wasser zugeben und nochmals vermengen. Eiweiß unterheben.
Teig in eine gefettete Springform füllen und bei 180 Grad ca. 30 min. backen. Mit einem Holzstäbchen testen, ob der Teig durchgebacken ist.

Mohnbiskuit:
Eier trennen. Eiweiß mit Salz steif schlagen. Eigelb mit Zucker und Vanillezucker sehr cremig rühren. Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen und über die Eimasse sieben.
Mohn und Abrieb der Zitrone dazugeben und untermengen. Wasser zugeben und nochmals vermengen. Eiweiß unterheben.
Teig in eine gefettete Springform füllen und bei 180 Grad ca. 35 - 40 min. backen (das kann je nach Backformgröße die man verwendet, variieren!!!). 
Mit einem Holzstäbchen testen, ob der Teig durchgebacken ist.

Beide Böden einmal waagrecht halbieren.

Erdbeercreme:
Erdbeeren pürieren. Ich habe tiefgefrorene Erdbeeren verwendet, die ich vorher aufgetaut habe. Danach habe ich die Erdbeeren noch durch ein Sieb gestrichen.
Sahne mit Zucker steif schlagen.
Butter mit Frischkäse und Mark der Vanilleschote cremig rühren. Erdbeermark zugeben und weiter rühren. Sahne unterheben.
Creme auf den Tortenböden und auf bzw. um die Torte verteilen und glatt streichen.
Die Tortenböden dabei im Wechsel aufeinander legen.



Wer sein Törtchen gerne saftiger und fruchtiger mag, der 
kann noch Erdbeerkompott, wie in dem Rezept der Torte von HIER
auf die Böden streichen.



Außerdem gab es noch Erdbeer-Pie mit Herzchen oben drauf,
wie auch schon mal HIER.


Das Rezept für die Pie´s ist übrigens das gleiche, wie DIESES Rezept,
nur dass ich dafür TK-Erdbeeren verwendet habe.



Perfekt für den Valentinstag und auch für jedes andere Event (Geburtstag, Ostern ...)
ist DIESE Buchstabengirlande.


 Bezugsquellen:

Buchstabengirlande und Kreide-Geschenkpapier: minidrops

Teller: Anthropologie


Mehr Ideen für den Valentinstag findet ihr übrigens
und 
HIER bzw. HIER


Ich wünsche Euch eine wunderschöne Woche,
alles liebe,

♥♥♥
Yvonne