Guinness-Schokoladenkuchen mit Irish Cream Cheese Frosting



Am 17.03. ist wieder St. Patrick´s Day, der zwar nicht bei uns gefeiert wird,
aber von dem man sich ja trotzdem mal inspirieren lassen kann :-).


Und aus dem Grund habe ich einen sehr leckeren und saftigen
Guinness-Schokoladenkuchen gebacken mit einem Cream Cheese Frosting,
verfeinert mit Baileys.


Der Kuchen natürlich passend serviert mit grüner Keramik von HIER.


Und hier ist das Rezept:

Guinness-Schokoladenkuchen mit Irish Cream Cheese Frosting
{Kastenform 25 cm oder Springform 20 cm Durchmesser}

Kuchen:
175 gr. Butter
110 gr. Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
3 Eier (Gr. L)
175 gr. Mehl
100 gr. gemahlene Mandeln
40 gr. Kakao
1 TL Backpulver
125 ml Guinness (extra Stout)
100 ml Milch

Frosting:
150 gr. Sahne
2 EL Zucker 
175 gr. Doppelrahmfrischkäse
2 EL Baileys

 Backofen auf Unter-/Oberhitze 180 Grad vorheizen.
Kastenform (oder Springform) ausbuttern und leicht mit Mehl ausstäuben.
Butter mit Zucker und Vanillezucker cremig rühren.
Eier zugeben und weiter aufschlagen.
Mehl mit Mandeln, Kakao und Backpulver mischen und über den Teig sieben.
Guinness und Milch zugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren. 
In die Backform füllen und glatt streichen.
55-60 min. backen. Stäbchentest machen!
In der Form 15 min. abkühlen lassen, vorsichtig stürzen
und in Frischhaltefolie einwickeln. Darin vollständig auskühlen lassen.

Sahne mit Zucker steif schlagen.
Frischkäse mit Baileys verrühren.
Sahne unterheben und auf dem Kuchen verteilen.

Mit Schokoladenraspeln und evtl. mit ungespritzten Stiefmütterchen
verzieren.




 Bezugsquellen:

pt-Keramik: Füchslein

Besteck gold/silber: Anthropologie


Ich wünsche euch einen gemütlichen Abend,

♥♥♥
alles liebe,
Yvonne