Oster sweet table • Eierlikör-Heidelbeer-Torte mit Guss



Ich habe einen kleinen Oster Sweet-Table "gezaubert" mit den neuen
Tortenplatten von Blueboxtree.
Die Tortenplatten sind wirklich brandneu und von dem portugiesischen Traditionsunternehmen Bordallo Pinheiro.

Es gibt sie in vintage-weiß und in aqua.




Für den Sweet-Tabel habe ich leckere Cupcakes und ein Törtchen gebacken.



Ein bisschen österliche Deko gibt es natürlich auch.
Hier habe ich aus DIESEM wunderschönen Buch Illustrationen kopiert
und teilweise auf Holzstäbchen (als Cake-Topper) geklebt.


Meine Torte ist übrigens eine Kombination verschiedener Rezepte.


Eierlikör-Heidelbeer-Torte mit Guss
{Springform 16 – 20 cm}
Teig:
200 gr. Butter
120 gr. Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
4 Eier
280 gr. Mehl
1 TL Backpulver
100 ml Eierlikör
Heidelbeerkompott
200 gr. Heidelbeeren
30 gr. Zucker
3 EL Wasser
1 1/2 TL Speisestärke
Heidelbeercreme
200 gr. Sahne
3 EL Zucker
150 gr. Butter 
250 gr. Doppelrahmfrischkäse
Mark von 1 Vanilleschote
5-6 EL Kompott
Guss:
100 gr. Puderzucker
2-3 EL Heidelbeersaft (ideal: Muttersaft)
 
Für den Kuchen die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig schlagen. Eier nach und nach zugeben. Mehl mit Backpulver mischen und unterheben. Eierlikör  untermengen.
Teig idealerweise in zwei gleich große Springformen füllen und
im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Unter-/Oberhitze  ca. 35-40 min. backen. Stäbchentest machen.
Auskühlen lassen.
Jeden Boden einmal waagrecht auseinander schneiden.
 
Für das Kompott die Heidelbeeren mit dem Zucker und Wasser in einen kleinen Topf geben. Aufkochen lassen und bei reduzierter Hitze ca. 5 min. einkochen lassen. Speisestärke mit etwas Wasser anrühren und unter die Heidelbeeren rühren. Noch mal kurz aufkochen und danach vollständig abkühlen lassen.
Für die Creme, die Sahne mit dem Zucker steif schlagen.
In einer anderen Schüssel, die Butter mit dem Handrührer cremig rühren. Frischkäse, Mark der Vanilleschote und das Kompott hinzufügen und weiter cremig rühren.
Sahne unterheben.
Die Creme auf den einzelnen Tortenböden verteilen und um die Torte verstreichen.
Für den Guss:
Puderzucker mit Heidelbeersaft glatt rühren. Auf dem Kuchen mit einem Löffel verteilen.



Rezept für die Schokoladen-Matcha-Cupcakes
findet ihr in diesem Buch.



Bezugsquellen:

Tortenplatten, Osternestchen, Backförmchen: Blueboxtree
Pappei: Stoebern de Luxe


Ich wünsche euch einen wunderschönen Abend,

♥♥♥
alles liebe,
Yvonne