Pastinakensuppe mit Gomasio und Chilicroûtons



Ein glückliches, neues Jahr wünsche ich euch!



 Ich liebe es im Winter Suppen zu kochen (und zu essen ;-) ) und dabei bin 
ich immer auf der Suche nach neuen Rezepten.
Für mein Pastinakensüppchen bin ich in dem neuen vegetarischen Kochenbuch
"My best Veggie"
fündig geworden, das es ab morgen (11.01.2016) bei LIDL geben wird.




Im Buch sind natürlich nicht nur Suppenrezepte enthalten, sondern
es gibt eine große Vielfalt an vegetarischen Rezepten, nach Jahrzeiten sortiert, wie z.B.:

Rhabarber-Croissent-Auflauf
Spargel-Zuckerschoten-Schmarrn mit Frühlingszwiebeldip
Fenchel-Pfirsich-Flammkuchen
Safran-Couscous mit geschmortem Salat und Knoblauchcreme
Birnen-Roquefort-Pizza mit Rauke
Mac ´n´Cheese mit Pilzen
Wokgemüse mit Sherry-Anis-Sauce
Arabische Linsensuppe mit Spinat

...

Und selbstverständlich ist das Buch nicht nur für Vegetarier geeignet :-).



Pastinakensuppe mit Gomasio und Chilicroûtons
{für 4 Portionen}

für die Suppe:
500 g. Pastinaken
400 g. Kartoffel
1-2 Knoblauchzehen
1 Bund Lauchzwiebel
2 EL Sonnenblumenöl
900 ml Gemüsebrühe
Salz
1 Lorbeerblatt
80 g. Crème fraîche

für das Gomasio:
20 g. geschälter Sesam
1/4 TL Meersalz

Für die Chilicroûtons:
2 Scheiben Toastbrot
2 EL Butter
Cayennepfeffer

Pastinaken und Kartoffel schälen und würfeln.
Knoblauch schälen und hacken.
Lauchzwiebel putzen und in feine Ringe schneiden und 2-3 EL
davon zur Seite stellen.
Die restlichen Zwiebel mit dem Knoblauch, den Pastinaken und den Kartoffeln
im heißen Öl anschwitzen.
Mit Gemüsebrühe ablöschen, mit Salz würzen und das Lorbeerblatt hinzugeben.
Alles aufkochen lassen und 20-25 min. zugedeckt weich garen.

Inzwischen den Sesam in einer Pfanne ohne Rest anrösten.
Sesam abkühlen lassen und anschließend mit Meersalz mit dem Mörser zerreiben.

Lorbeerblatt aus der Suppe entfernen und danach alles pürieren.
Mit einem Klecks Crème fraîche abschmecken.
Toastbrot in Würfel schneiden.
In einer Pfanne die heiße Butter zerlassen, etwas Cayennepfeffer hineinstreuen
und die Brotwürfel darin rundherum anrösten.

Suppe in Teller füllen, etwas Gomasio, Lauchzwiebel und Croûtons darüberstreuen
und servieren.





Ich wünsche euch eine schöne, neue Woche.

♥♥♥
Alles liebe,
Yvonne





Kommentare:

Yna hat gesagt…

Sieht superlecker aus. Und Suppen gehen ja nicht nur im Winter. Zum Glück :)
Lieben Gruß und dir auch noch ein gutes neues Jahr, LG Yna

LILLALUND hat gesagt…

Liebe Yvonne
Man könnte mich getrost auch als Suppenkasper bezeichnen. Vor allem im Winter wärmen Suppen so schön den Körper wie auch die Seele. Diese Pastinakensuppe muss ich unbedingt einmal ausprobieren, hört sich so köstlich an!!!
Hab noch einen schönen Tag, Franzi

Edyta Guhl hat gesagt…

Ein tolles Süppchen, aber ehrlich gesagt, ich weiss nicht, wo ich Pastinaken kaufen soll...Lust hätte ich schon :-)
Ich muss mich umschauen. Liebe Grüsse, Edita :-)

Marie Antoinette hat gesagt…

Ich habe noch nie Pastinaken gegessen, aber das sieht echt lecker aus. Da ist es auch gar nicht schlimm, dass es kein Fleisch enthält!

Netzchen hat gesagt…

na, aber Hallo,

es ist wohl gerade Suppenzeit, bei der lieben Daniela von ullatrulla backt und bastelt bin ich auf deine tolle Seite gekommen,
sieht phantastisch aus deine Pastinakensuppe mit Gomasio - muss ich auch mal ausprobieren,
brauche eh jetzt ständig neue Rezepte weil der Nachwuchs 1 x täglich Suppe bekommt,

danke für das tolle Rezept,

lg netzchen

Yvonne - Frl. Klein hat gesagt…

Pastinaken bekommst du in fast jedem Supermarkt. Sehen so ähnlich (oder fast genauso) aus wie Petersilienwurzeln.
Liebe Grüße
Yvonne

Hunderosa hat gesagt…

Liebe Ivonne, sieht super lecker aus und das Geschirr ist der Hammer auch haben will... wo bekommt man das denn? Liebe Grüße Nadine

Yvonne - Frl. Klein hat gesagt…

Liebe Nadine,

das Geschirr ist von Broste Copenhagen. Ich habe es bei mir zu Hause in einem Laden gekauft.

LG
Yvonne

Lilly Pflanzen hat gesagt…

Schaut echt Lecker aus… :-)
Werde es bei Gelegenheit mal ausprobieren.
Ach egal… Ich werde es heute noch ausprobieren.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
Lilly von mein-pflanzenblog.de