salted Caramel-Apple Pie • Anthropologie Give-Away



Am Wochenende gab es bei uns endlich wieder einmal etwas Leckeres
mit Äpfeln.  


Und zwar "fast" klassischen Apple Pie.



Dabei haben wir DIESES wunderschöne Porzellan von Anthropologie eingeweiht ...



... und die Lucerne Backutensilien, s. HIER.



Und hier kommt das Rezept:

salted Caramel-Apple Pie
{für eine Pie mit 26 cm Durchmesser}

450 g. Weizenmehl
60 g. feinster Backzucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
200 g. kalte Butter
125 ml eiskaltes Wasser

Füllung:
1 kg. Äpfel
Mark von 1 Vanilleschote
1 TL Zimt
1 EL Zitronensaft
1 1/2 EL Speisestärke
2-3 EL Karamell 
(Rezept s. unten) 

1 Ei

Mehl mit Zucker, Vanillezucker und Salz vermengen, mit der kalten Butter und dem Wasser in
eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verkneten.
Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

Anschließend 2/3 des Teigs auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3  mm dünn ausrollen und
in einer gefetteten und mit Mehl dünn bestäubten Pie-Form auslegen und mit einer Gabel mehrmals einstechen.
Äpfel schälen und vom Kerngehäuse befreien.
Die Äpfel in kleine Stücke schneiden.
Gemeinsam mit den anderen Zutaten in eine Schüssel geben (Rezept für Karamell s. nachfolgend)
und alles gut vermengen.
Die Füllung auf dem Pie-Boden verteilen.
Den restlichen Teig dünn ausrollen und auf die Pie legen.
Ich habe meine Pie mit diesem Ausstecher verziert.
Man kann den restlichen Teig auch in Streifen schneiden und als Gitter
auf die Pie legen. 
Sollte man den "Deckel" ganz lassen, dann in der Mitte dreimal mit 
einem Messer 2 cm lang einschneiden.
Das Ei verquirlen, die Pie damit bestreichen und im vorgeheizten Backofen
bei 180 Grad Unter-/Oberhitze 50-55 min. backen.
Die Pie sollte schön goldbraun sein.
 gesalzenes Karamell

190 g. Zucker
30 ml Wasser
190 g. Sahne
1/2 TL grobes Meersalz

Zucker mit dem Wasser in einen Topf geben und bei starker Hitze karamellisieren lassen.
Dabei nicht umrühren!
Den Zucker nicht aus den Augen lassen!
Sobald der Zucker eine goldene Farbe angenommen hat (das dauert ca. 5-6 min.),
den Topf von der Herdplatte ziehen.
Die Sahne hinzugießen (Achtung: Hier blubbert es!) und solange mit 
einem Holzlöffel umrühren, bis sich der Zucker ganz gelöst hat und der Karamell
eine glatte Konsistenz aufweist.
Das Salz unterrühren und in ein Einmachglas umfüllen.



Die Pie schmeckt übrigens mit einer Kugel Vanille- oder Nusseis noch leckerer!
Den Karamell, der nicht für die Füllung verwendet wird,  mit der Pie servieren.

Aus den Resten meines Pie-Teiges habe ich ein paar Gitterkekse gebacken.
Dazu einfach den Teig ausrollen, in Streifen schneiden und danach im Wechsel zu einem
Gitter verknüpfen, anschließend ein paar Minuten backen und mit einer Tasse Tee/Kaffee schmecken lassen.



 Jetzt nähern wir uns dem im Titel angekündigten Give-Away 
wo auch DIESER wunderschöne Strickpulli zu finden ist.



Verlost wird ein 
 250 .- EURO - Gutschein 
 von Anthropologie,
einzulösen im europäischen Online-Shop von Anthropologie.

Und so funktioniert die Verlosung:
Die Verlosung beginnt jetzt und endet mit Ablauf des 06.02.2016. 
Mitmachen darf bei dieser Verlosung  jeder der über 18 Jahre alt ist.
Die Verlosung gilt für Deutschland, Österreich, und alle anderen EU - Ländern,
sowie in der Schweiz.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Ihr müsst lediglich unter diesem Post einen Kommentar hinterlassen.

Eine Teilnahme per E-mail und Facebook ist leider nicht möglich.
Bitte beim Kommentar entweder die E-mail Adresse mit angeben
oder euren Namen mit dazu schreiben!
 Und wer sich das nächste Bild mitnehmen mag und bei sich verlinken mag, 
darf das sehr gerne tun!
Wir würden uns darüber sehr freuen! 

Ich drücke Euch ganz fest die Daumen und wünsche Euch viel Glück!!!
Bezugsquellen:
Geschirr, Backutensilien, Pullover: Anthropologie
Ich wünsche Euch eine wunderschöne, neue Woche!
♥♥♥
Alles liebe,
Yvonne