Brombeer-Joghurt-Semifreddo



Ich liebe Joghurteis bei diesen sommerlichen Temperaturen.

Auf der Suche nach einem Dessert, welches sich einfach zubereiten lässt
und  erfrischend schmeckt, bin ich auf die Idee gekommen ein leckeres Halbgefrorenes
"Semifreddo" zuzubereiten.


Für mein Semifreddo habe ich den Joghurt nach griechischer Art
von Elinas verwendet. Der ist schön cremig und schmeckt einfach lecker.




Und hier kommt das Rezept:

Brombeer-Joghurt-Semifreddo

Zutaten:

300 g. Elinas Joghurt nach griechischer Art "Natur"
50 g. Puderzucker
Mark von 1 Vanilleschote
100 g. Brombeeren
100 g. Sahne - steif geschlagen

125 g. Brombeermarmelade

300 g. Elinas Joghurt nach griechischer Art "Brombeere"
2 EL Puderzucker
100 g. Sahne - steif geschlagen

100 g. Eiswaffeln

gefrorene und/oder frische Beeren


 Zubereitung:

Eine Kastenform 10 x 24 cm mit Frischhaltefolie belegen.

Joghurt "Natur" mit dem Puderzucker und dem Mark der Vanilleschote 
verrühren. Brombeeren und steif geschlagene Sahne unterheben.
Die erste Schicht in die Kastenform füllen und glatt streichen.

Die Form für ca. 30 min. ins Gefrierfach stellen.

Anschließend die Brombeermarmelade auf die erste Schicht geben und ebenfalls
glatt streichen.

Wieder für ca. 30 min. ins Gefrierfach geben.

Für die letzte Schicht den Joghurt "Brombeere" mit dem Puderzucker glatt rühren.
Die geschlagene Sahne unterrühren und in die Kastenform füllen.

Eiswaffeln auf die Brombeerschicht legen und wieder zurück ins Gefrierfach stellen.
Am besten über Nacht gefrieren lassen.

Mit Beeren garnieren - fertig!





Bezugsquellen:

Geschirr: Anthropologie


Ich wünsche Euch einen gemütlichen Abend
und einen wunderschönen Sommer,

♥♥♥
alles liebe,
Yvonne


 * in Kooperation mit Elinas