Herbsttorte mit Cheesecake-Topping und Anthropologie



Ich habe lange darüber nachgedacht, welche Herbsttorte ich backen könnte.
Es sollte ein Rezept sein, welches nicht zu kompliziert ist und dennoch etwas besonderes.
Herausgekommen ist eine Torte mit vielen Gewürzen und einer leckeren Cheesecake-Creme.
Getoppt mit Karamell und belegt mit vielen Früchten.




Und hier ist das Rezept:

Herbsttorte mit Cheesecake-Topping
{für eine Springform 15-18 cm}

Tortenboden:
250 g. Butter
140 g. brauner Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
4 Eier Gr. L
250 g. Mehl
100 g. gemahlene Mandeln
1 1/2 TL Backpulver
2 EL ungesüßtes Kakaopulver
1 EL Zimtpulver
1 TL gemahlener Kardamom
1 Msp. gemahlene Nelken
100 g. gesüßtes Apfelmus

Topping:
350 g. Doppelrahmfrischkäse
50 g. Puderzucker
300 g. Sahne
2 Päckchen Vanillezucker

Backofen auf 180 Grad Unter-/Oberhitze vorheizen. Butter mit Zucker und Vanillezucker 4 Minuten cremig rühren. Eier nach und nach zugeben und solange rühren, bis alles gut vermengt ist.
Mehl mit Mandeln, Backpulver und den Gewürzen mischen und unter den Teig heben. Zuletzt das Apfelmus einrühren.
Zwei runde Springformen (15-18 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen bzw. ein buttern, mit Mehl ausstäuben und in jede Form jeweils die Hälfte des Teiges füllen.
(Alternativ kann man auch mit nur einer Backform den Tortenboden auf zweimal backen.)
Teig glatt streichen und 45 – 50 min. backen. Mit einem Holzstäbchen testen, ob der Teig durch ist. Wenn er durch ist, aus dem Ofen nehmen und ca. 10 min. in der Form abkühlen lassen. Danach aus der Form lösen und in Frischhaltefolie einwickeln. Tortenböden ganz abkühlen lassen.
Danach jeden Boden einmal waagrecht auseinander schneiden.
Frischkäse mit Puderzucker cremig rühren. Sahne mit Vanillezucker steif schlagen, unter den Frischkäse heben und verrühren.
Creme auf den Tortenböden und auf bzw. um die Torte verteilen und glatt streichen.
Für mind. 1 Stunde kühl stellen.




 Weißweinbirnen

5-6 kleine, feste Birnen
250 ml trockener Weißwein
1 EL Zitronensaft
80 g. Zucker
1 Vanilleschote
1 Zimtstange
1 Sternanis

 Birnen schälen und mit einem Kugelausstecher das Kerngehäuse leicht ausschaben.
Weißwein in einen mittelgroßen Topf füllen, Zitronensaft, Zucker, ausgeschlitzte Vanilleschote und die Gewürze dazugeben und alles kurz aufkochen lassen.
Hitze reduzieren und die Birnen zugeben. Solange ziehen lassen, bis die Birnen bissfest sind.
Im Sud abkühlen lassen bzw. in einem geschlossenen Glas lagern.


Das Rezept für das Karamell findet ihr HIER.





Bezugsquelle:

Tortenständer, Geschirr, Tortenheber, Birnenkerze, Sieb, Messlöffel:


Ab 13. Oktober 2016 startet übrigens der Mid Season Sale bei


Ich wünsche euch eine schöne, neue Woche,

♥♥♥
alles liebe
Yvonne