gewürzter Birnen-Nusskuchen


Was gibt es besseres bei diesem regnerischen Herbstwetter, wenn es im Haus
nach Zimt, Nelken und Vanille riecht?



Deswegen habe ich am Wochenende einen leckeren, gewürzten Birnen-Nusskuchen gebacken.



Und hier ist das Rezept:

gewürzter Birnen-Nusskuchen

2 kleine Birnen (nicht zu weich)
250 g. Butter
150 g. Zucker
1 Pck. Vanillezucker
4 Eier - Gr. M
250 g. Mehl
1 Päckchen Backpulver
100 g. gemahlene Haselnüsse
2 EL Kakao (ungesüsst)
1 TL Zimt
1 Msp. Nelkenpulver
1 EL Rum

Guss:
150 g. Puderzucker
2-3 EL Milch



Eine Guglhupfform (ca. 22 cm Durchmesser) einbuttern und mit etwas Mehl bestäuben.
Backofen Unter-/Oberhitze auf 180 Grad vorheizen.

Birnen schälen, vierteln und in kleine Stücke schneiden.
Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Eier zufügen und cremig schlagen.
Mehl, Backpulver, Nüsse, Kakao und Gewürze mischen und unter die Eimasse heben.
Den Rum und die Birnen hinzufügen und in die Guglhupfbackform füllen.

Alles ca. 45-50 min. backen.

Den Kuchen abkühlen lassen.
Aus dem Puderzucker und der Milch einen cremigen Guss anrühren und auf dem kalten
Kuchen verteilen.




Als Deko habe ich Pflaumen, Feigen, gefrorene Brombeeren und Rotweinbirnen auf dem Kuchen
verteilt.

Die Rotweinbirnen habe ich wie folgt zubereitet:

für ca. 9 Stück

Birnen abschälen. Ca. 400 - 500 ml trockenen Rotwein mit 2 Sternanis und einer Zimtstange in einem Topf erwärmen und die Birnen im heißen Wein ungefähr 30 min. ziehen lassen.
Im Wein abkühlen lassen und darin bis zum Gebrauch marinieren.





Ich wünsche euch eine schöne, neue Woche,

♥♥♥
alles liebe,
Yvonne




Keine Kommentare: