Backen mit Äpfeln - Apfel-Rosen-Rollen



Am Wochenende habe ich ein neues Rezept auszuprobiert.




Und zwar mit Äpfeln, Nüssen und Hefeteig.




Entstanden sind dabei Heferollen mit Äpfeln die aussehen
wie Rosen.




Und so hab ich´s gemacht:

Apfel-Rosen-Rollen
{ mind. 10 Stück }

2-3 mittelgroße bis große Äpfel
Saft 1/2 Zitrone
1 EL Zucker
Wasser

500 gr. Mehl
1 Würfel Hefe
180 ml lauwarme Milch
80 gr. Zucker
1 Ei
60 gr. flüssige Butter
Mark von 1 Vanilleschote
1 Prise Zimt gemahlen
2 EL Quark

60 gr. flüssige Butter
1 TL gemahlener Zimt
50 gr. Zucker
ca. 8 EL gemahlene Haselnüsse

1 EL Zimt
1 Prise gemahlener Zimt

Kerngehäuse aus dem Apfel ausstechen oder Äpfel halbieren und 
das Kerngehäuse entfernen.
Apfelhälften in dünne Scheiben schneiden und diese in einen 
Topf geben.
Mit Zitronensaft beträufeln, mit Zucker bestreuen und mit soviel Wasser 
bedecken, bis die Äpfel bedeckt sind.
Aufkochen lassen und Hitze sofort reduzieren.
Äpfel 2 min. im Wasser ziehen lassen, danach in ein Sieb gießen und 
abtropfen lassen.

In der Zwischenzeit den Hefeteig herstellen.
Aus Mehl, zerkrümelter Hefe und warmer Milch einen Vorteig kneten und 
20 min. an einem warmen Ort gehen lassen.
Danach die restlichen Zutaten hinzufügen, wieder durchkneten und 
wieder an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen des Teigs verdoppelt hat.
Danach den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen.

Butter erhitzen bis sie flüssig ist. Mit Zimt und Zucker verrühren.
Die Buttermischung auf dem Teig  gleichmäßig verteilen und danach mit
den gemahlenen Haselnüssen bestreuen.
Mit einem Messer in ca. 3-4 cm dicke Streifen teilen.
Die Äpfel darauf legen und zwar so, dass sie oben am Rand ein wenig überstehen - s. Bild oben.
Anschließend aufrollen.
In eine ausgebutterte Muffinform setzten und bei 180 Grad ungefähr 25 min. backen.
Die Rollen sind fertig wenn sie oben leicht goldbraun sind.

Zum Schluss mit Zimtzucker bestreuen.



Verziert habe ich die Rollen mit kleinen selbstgebastelten
3-D Äpfel - Topper.




Dafür habe ich mir einen Apfel mit Blatt und Stiel auf Fotokarton vorgezeichnet.
Den Apfel habe ich ausgeschnitten und danach noch 2 - mal aufgezeichnet.
Allerdings ohne den Stiel und das Blatt.
Diese habe ich ebenfalls ausgeschnitten und von oben her in der Mitte
bis knapp über der Hälfte eingeschnitten.
Den Apfel mit dem Blatt habe ich von unten her genauso eingeschnitten - s. Bild oben.
Die Äpfel habe ich dann ineinander gesteckt und daran mit Heißkleber 
einen Zahnstocher befestigt.




Die Apfelrosen schmecken übrigens mit Vanillesahne richtig lecker!





Ich wünsche Euch einen wunderschönen und gemütlichen Abend,

♥♥♥
alles liebe,
Yvonne



Kommentare:

Cathérine Fleure hat gesagt…

Die sind wunderschön <3
Ich habe selten so etwas süßes gesehen :-)
Glg Cathérine <3

BeingonCloud9 hat gesagt…

Was für eine süße Idee, aus den Schnecken mit den Äpfelchen Rosen zu formen, noch nie gesehen ;) Das verschönert ja jede Kaffeetafel!

Bei mir gibt's morgen auch Schnecken!

Liebe Grüße, Christine

BeingonCloud9 hat gesagt…

Was für eine süße Idee, aus den Schnecken mit den Äpfelchen Rosen zu formen, noch nie gesehen ;) Das verschönert ja jede Kaffeetafel!

Bei mir gibt's morgen auch Schnecken!

Liebe Grüße, Christine

Alex backt hat gesagt…

Wow sind die toll geworden, wo nimmst immer die Ideen her.

Alles Liebe
Alexandra

Caty hat gesagt…

Ja sind die süß!
LG Caty

Tinka hat gesagt…

Klingt sehr lecker!!
LG
Tinka

Carla hat gesagt…

Ohh, die sehen aber echt hübsch aus! Ich hab am Wochenende etwas ganz ähnliches gemacht, aber nicht so schön. Ich habe Omas Schneckennudel-Rezept mit Äpfeln gepimpt :) Das nächste Mal versuche ich das auch mal als Röschen!
Wunderbare Inspiration, danke! :)

Schwarzwaldmaidli hat gesagt…

mmhh es sieht so lecker aus! Tolles Rezept, dass ich mir merken muss ;-)
Und nun kann Weihnachten kommen....ich habe heute dein Buch gekauft und die Inhaberin der Buchhandlung wollte doch gleich mal ein Blick hinein werfen. Nicht nur sie ist total begeistert davon. Dir ist wieder ein sehr schönes und ideenreiches Buch gelungen. Super!
Liebe Grüße

giant confetti world hat gesagt…

Eine total süße Idee! :-)

Kathy hat gesagt…

Die sehen zauberhaft und sehr lecker aus!

TAMINCHEN hat gesagt…

Liebe Yvonne

Der Apfel ist ja meine Lieblingsfrucht, deshalb würde ich da mal gerne reinbeissen :-) Schaut total lecker aus, mhhh!

Liebster Gruss
Taminchen

Ps: Noch herzlichen Glückwunsch zu deinem neuen Buch - ich werde es mir holen, versprochen!!! <3

flowersandhome hat gesagt…

Looks so pretty and delicious! Thanks for sharing the recipe.
Marian

Ladybird hat gesagt…

Hallo Yvonne,
habe Deinen Blog erst am Wochenende entdeckt und finde ihn fabelhaft!
Deine Apfel-Röschen werde ich unbedingt bald ausprobieren.
Liebe Grüße,
Sandra

einfallsReich amy k. hat gesagt…

entzückend süüüüüüße backidee, verführerisch köstlich!!!
die fotos ein augenschmaus!!!!!
herzlichste grüße & wünsche an dich
amy

Lydia hat gesagt…

WOW! Die Idee ist ja klasse! Ich bin total überwältigt von deinen Ideen. Das sind doch alles deine Rezept-Ideen oder? Du bist so begabt. Gratuliere dir auch zum zweiten Buch :-) Das sieht sehr vielversprechend aus.
Liebste Grüße
Lydia

Meine Rosarote Seite hat gesagt…

Liebe Yvone,
die sehen so lecker aus!! Und auch noch wunderschön dazu. Und da unser Apfelbaum genug Äpfel hat, Hefeteig zum Herbst einfach dazu gehört und meine Jungs IMMER nach etwas Leckerem suchen, werde ich Dein Rezept auch bald nachbacken.
DANKE dafür!!
Liebe Grüße Vanessa

Moni hat gesagt…

Oh sehen die toll aus und schmecken sicher sehr fein! Deine passende Deko dazu ist wieder wunderschön!
VLG Moni

Jessica hat gesagt…

Die sehen ja toll aus! Lecker und dann noch so dekorativ :).

Liebe Grüße,
Jessica

LiebeArtWerkstatt hat gesagt…

Hallo liebe Yvonne,
die sehen vorzüglich und lecker aus und so schmecken sie sicher auch.
Danke für das Rezept das werde ich mal probieren.
Liebe grüße andrea.

herzlichgern.de hat gesagt…

Das sieht soooooo lecker aus!!!!!! hmmmmmmm
GGGGGLG
Claudi

It's me hat gesagt…

It looks great !!!...love Ria...x !

Krönchen hat gesagt…

Liebe Yvonne,
wunderschöne Bilder
und
ein
wunderschönes Gebäck!
Herrlich!
lieben Gruß von
Claudia

Katharina hat gesagt…

Wieder einmal wunderschön, Yvonne. Das muss ich unbedingt nachbacken. Viele liebe Grüße, Katharina

Marie hat gesagt…

Sie sehen wunderschön aus <3 Das muss ich gleich am Wochenende testen :) Liebe Grüße Marie

Kathrin hat gesagt…

Die sehen sehr lecker aus!
Wo bekommst du immer dieses tolle Geschirr her? Besonders der Teller gefällt mir sehr ;)

Kathrin hat gesagt…

Deine Fotos sind immer super schön. Heute habe ich dein neues Buch gekauft und bin total begeistert!
Wo bekommst du immer das tolle Geschirr her? Besonders den rosa Teller finde ich sehr schln.

WOHN:PROJEKT hat gesagt…

Das sieht ja super aus! Vor allem die Apfelteile, die oben herausschauen! Gute Idee! Lieben Gruß, Lisa

Psychopüppi hat gesagt…

Die backe ich die nächste Woche mal nach. Sehen wunderschön aus!

at-the-attic hat gesagt…

wonderful images!

*Martha-s* hat gesagt…

Oh köstlich. Klingt wie eine Weiterentwicklung von Zimtschnecken und die sind schon super lecker :)
GGGGGLG Jana

Chiara hat gesagt…

Good morning Yvonne!
I have to try this receipe, it's so gorgeous!
Hugs
Chiara

Ni Luka hat gesagt…

Ich bin nur noch dabei ein Rezept nach dem anderen von Dir abzuspeichern...
Eins ist genialer als das Andere !!!
Und dann immer noch die ausgefallene Deko dazu...ich ziehe meinen Hut vor Dir...
Wie machst Du das nur

Haus Nr 28 hat gesagt…

Boah, sind die schööööööön. Die haben was von Cupcakes ! DANKE für das Rezept

LG
Karin

Yvonne - Frl. Klein hat gesagt…

Vielen lieben Dank! Ja - alles meins :-) ♥♥♥ Yvonne

Yvonne - Frl. Klein hat gesagt…

Liebe Kathrin,
die Teller sind von House of Rym - über Wohnidee 24 ♥♥♥ Yvonne

Marikki hat gesagt…

Yvonne, these decoration and photos are really lovely!♥

Liebe Grusse asu Finnland,
Marikki

Manu hat gesagt…

Wie wunderbar. Ich liebe es mit Apfel zu backen.

LG

Svanvithe hat gesagt…

Was für ein Schmaus, für Augen und Gaumen. Absolute Köstlichkeiten präsentierst du uns da wieder, liebe Yvonne.

Viele Grüße

Anke

Annerose hat gesagt…

Die sehen ja super schön aus und schmecken sicher total lecker. Tolle Idee.
Ganz liebe Grüße 'Annerose

Sabine hat gesagt…

Herrlich!!!!
Ich weiß, was ich am Wochenende backe .... und bastel :-)

Danke für deine Inspiration!

Liebe Grüße

Stoffsymphonie hat gesagt…

Mmmmh genau nach unserem Geschmack!! Das wird auf jeden Fall ausprobiert! Und Deine 3D Apfeltoppings sehen einfach wieder toll aus!
Klem
Alice

Julia_Bakes! hat gesagt…

wow,wow,wow....die sehen unglaublich hübsch aus! kommt sofort auf die to-bake-liste!! :)
alles liebe
julia

mamas kram hat gesagt…

Liebe Yvonne
Vielen Dank für diese traumhaft schönen Bilder und die wunderbare Rezeptidee! Bei uns hängen noch immer ein paar Äpfel am Bäumchen - da kommt mir dein Rezept gerade sehr gelegen...
Herzliche Grüsse & stor kram
Doris

Miss.Tammy hat gesagt…

Wunderbar - dazu noch ein Schluck Tee mit Zimt und dann überwinden in dieses hübsche Gebäck zu beißen :)

Sandra Smoleń hat gesagt…

Das ist unglaublich! Ich werde hier ofter gucken! Toll!

http://sandrunski.blogspot.de/

Jana hat gesagt…

Sehr sehr sehr geil! Das würd ich am liebsten sofort nach machen :D

Liebe Grüße ♥

Jule hat gesagt…

Habe die Apfel Rosen Rollen am Wochenende für meine Tea Party nachgebacken und mich seit langem mal wieder an Hefeteig ran gewagt.

Sahen super aus und haben echt lecker geschmeckt!

(mein Hefeteig ist aber so aufgegangen, sodass ich fast 2 Muffinformen damit hätte füllen können... Das Kochwasser der Äpfel haben wir auch aufgehoben und kühl gestellt, schmeckt wie Limo :)

Meine Oma hat mir dabei über die Schulter geschaut und hat schon überlegt, dass sie weil es so gut geschmeckt hat, in ihre Schneckennudeln nun auch mal Äpfel als Füllung mit rein tun wird...

Danke fürs Teilen!

Jule hat gesagt…

Habe die Apfel Rosen Rollen am Wochenende für meine Tea Party nachgebacken und mich seit langem mal wieder an Hefeteig ran gewagt.

Sahen super aus und haben echt lecker geschmeckt!

(mein Hefeteig ist aber so aufgegangen, sodass ich fast 2 Muffinformen damit hätte füllen können... Das Kochwasser der Äpfel haben wir auch aufgehoben und kühl gestellt, schmeckt wie Limo :)

Meine Oma hat mir dabei über die Schulter geschaut und hat schon überlegt, dass sie weil es so gut geschmeckt hat, in ihre Schneckennudeln nun auch mal Äpfel als Füllung mit rein tun wird...

Danke fürs Teilen!

Diana Knits hat gesagt…

ich geb dir mal einen Stubs, ich weiß die Apfelsaison ist eigentlich noch nicht da aber ich finde deine Küchlein so entzückend, habe sie auch eben in meinem Blog verlinkt, hoffe das war okay (der Eintrag geht Freitag online). Und sobald ich gebacken habe, gebe ich dir auch nochmal Feedback. hmmm, ich kann sie fast schon im Ofen riechen