Bleib hungrig auf Neues: Kürbis- Quittensuppe mit Granatapfelkernen und Walnüssen



Heute kommt wieder ein Post zur REWE-Aktion:




Mein Thema für diese Woche war:
Heute kaufe ich mal nur Dinge, die es in verschiedenen Farben gibt.




Auch wenn die Bilder gar nicht so bunt daher kommen,
sind in meinem Einkaufswagen lauter Dinge gelandet, die es 
in verschiedenen Farben gab.

Mehr Infos dazu bekommt Ihr HIER.


Bei Gemüse und Obst fällt es finde ich am leichtesten
Dinge in verschiedenen Farben zu kaufen und damit dann auch noch 
lecker zu kochen.
Eingefallen dazu ist mir ein Salat oder eben eine Suppe, für 
die ich mich entschieden habe.



Und hier kommt das Rezept:

Kürbis-Quittensuppe mit Granatapfelkernen und Walnüssen
und einer Orangen-Creme fraiche
{ für 4 Personen }

 1200 g Hokkaidokürbis (im Ganzen)
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
10 g Ingwer
3 EL Quittengelee
100 ml Weißwein
1 L Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer
1 Prise Zimt,
1 Prise Kardamom gemahlen
1 TL Kreuzkümmel
1/2 TL Kurkuma
190 g Creme fraiche
2 EL Orangensaft (frisch gepresst)
Walnüsse
1 Granatapfel
Kresse oder Rote Beete Sprossen


Hokkaido waschen, entkernen und in grobe Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch ebenfalls würfeln und Ingwer kleine schneiden.
In einem Topf in neutralem Pflanzenöl zuerst die Zwiebel, Knoblauch, Ingwer anbraten, danach den Kürbis mitbraten.
3 EL Gelee hinzufügen und unter rühren noch eine weitere Minute braten, danach mit Weißwein und Brühe ablöschen.
Alles so lange köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist.
Danach die Gewürze, Salz und Pfeffer hinzufügen und pürieren.
Für die Einlage: Creme fraiche mit dem Orangesaft verrühren und je 1 EL in die Suppe geben.
Walnüsse und Granatapfelkernen hinzufügen und ggf. noch etwas Kresse oder Rote-Beete-Sprossen!
Als Deko habe ich auch noch ein paar in Kupfer besprühte Blätter 
an Baby Boo Kürbisse gebunden.




Und jetzt bereite ich mich auf mein Thema Nr. 3 vor .....

Mehr dazu in Kürze!

Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende,

♥♥♥
alles liebe,
Yvonne



Kommentare:

Min-Hus hat gesagt…

.....tolle Bilder...köstliches Rezept....!!
Lieben Gruß
Anja

Tinka hat gesagt…

Kürbis & Quitte? Hast Du das selbst kreeirt? Klingt nach einer interessanten Mischung!
LG
Tinka

Tulla and Catie hat gesagt…

Die Suppe sieht ja sehr lecker aus und ist mit diesen interessanten Zutaten auch mal etwas Neues :).
LG, Barbara

*Martha-s* hat gesagt…

Liebe Yvonne,
die Suppe sieht richtig lecker aus. Jetzt weiß ich endlich
was ich am Wochenende kochen könnte.
Alles Liebe und ein schönes Wochenende
Jana

Giulia GaModa hat gesagt…

mhmmmmm kling wirklich lecker. Die idee, die du hattest ist wirklich genial :) ich glaube mit einem Motto hat man immer viel mehr freude am Einkaufen. Find ich wirklich toll. Und deine Bilder sind dir wie immer — total gelungen!!
Wünsch dir ein wunderschönes Herbst-Wochenende

Giulia von http://giuliagamoda.blogspot.co.at

Zoe hat gesagt…

Oh das sieht toll aus!! Auch wenn es in ganz Berlin keine Baby Boos mehr gibt, Blätter in Kupfer ansprühen steht auch noch auf meiner Liste :)
xo Zoe

Nancy Becher hat gesagt…

Hallo Yvonne,

ich verfolge nun deinen Blog eine ganze Weile und ich muss mal an dieser Stelle loswerden, das ich mittlerweile ein großer Fan geworden bin. Ich finde deine Bastel- und Deko- Ideen einfach grandios und freue mich schon auf die kalten Tage in Deutschland an denen man zu Hause das Bastelzeug auspacken kann und loslegen mit den tollen Ideen, die du hier immer so postest. Dein Buch werd ich mir wohl auch zulegen, nachdem ich diese vielen tollen Rezensionen gelesen habe.. Ich hoffe, es gibt noch viel viel mehr von dir zu lesen.
Gerne würde ich einmal einen Bastel- und Dekokurs bei dir belegen?!

LG Nancy
von www.homemade-factory@web.de

Andrea Pircher hat gesagt…

Klingt echt spannend und sieht seeeehr lecker aus.
LG aus Südtirol
Andrea

mme ulma hat gesagt…

klingt fein, sieht auch so aus. und ich hab mich in das kännchen verliebt, das immer so zauberhaft im hintergrundschleier auftaucht.

BELLE BLANC hat gesagt…

Das sieht so lecker aus! Ich liebe Kürbissuppe mit Quitte eine tolle Idee unser Quittenbäumchen hat dieses Jahr wieder heftig viele Früchte.... Es gibt wieder selbstgemachtes Quittengelee und wir haben dieses Jahr zum 1. Mal Quittenchutney gekocht! Super lecker geworden.... Liebe Grüße, Mira

Rebecca hat gesagt…

Wow das klingt unglaublich lecker. Mit Quitten muss ich auch mal arbeiten, hab mich bislang noch ran getraut :P
LG :)

Haus Nummer 13 hat gesagt…

Liebe Yvonne, das sieht soo köstlich aus. Ich werde mir das Rezept einmal merken. Gerade heute habe ich Deinen Streuselkuchen mit Äpfeln ausprobiert und ich muss sagen der war sehr lecker! Vielen Dank für das Rezept! Vorallem für die rechteckige Tarteform ist es gar nicht so einfach ein passendes zu finden ;-) Liebe Grüße von Tini

Heavenly Rosalie hat gesagt…

Liebe Yvonne, das ist ein super Rezept!! Das klingt alles richtig fein - und sieht auf deinen tollen Bildern auch so aus. Muss ich unbedingt nachkochen!
Ganz liebe Grüße schickt dir
Rosalie

Miss.Tammy hat gesagt…

Die Kombination klingt interessant und habe ich so auch noch nie auswärts gegessen, ein toller Einfall!

Ani hat gesagt…

Mhhhh, ich hab die Überschrift gelesen und war sofort begeistert von der Kombi! Muss ich unbedingt probieren. :) :)