Blutorangen-Tarte mit Baiserhäubchen



Die Tarte von meine Post heute stammt noch aus meinem Koch- und Backmarathon
vom letzten Wochenende.
Ich hatte HIER und HIER schon eine kleine Vorschau gezeigt :-).




Insgesamt hatte ich 2 Tartes gebacken.
Die eine, mit "geheimer" Füllung, erscheint in der März Ausgabe der 
schweizer "Wir Eltern" Zeitschrift und die andere ist mit
einer Blutorangencreme gefüllt.




Und hier ist das Rezept:

Blutorangentarte mit Baiserhäubchen
{für eine 24 Tarte- oder Springform}


Teig:
180 gr. Mehl
50 gr. Mandeln
50 gr. Puderzucker
1 Prise Salz
130 gr. kalte Butter
1 Eigelb

Füllung:
150 gr. Creme fraiche
150 ml Sahne
2 Eier
110 gr. Zucker
100 ml Blutorangensaft (frisch gepresst)
Mark von 1 Vanilleschote
3 frische Eiweiß
120 gr. Zucker
Mehl mit Mandeln in einer Schüssel sieben. Butter, Puderzucker, Pr. Salz und Eigelb 
zugeben und zu einem glatten Mürbteig verkneten.
In Frischhaltefolie einschlagen und mind. 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen.
Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in einer gefetteten
 Tarteform (24 cm) auslegen. Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen 
und mit Backpapier auslegen.
Form mit Hülsenfrüchten füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze 10 min. vorbacken.
Für die Füllung die Sahne steifschlagen. Creme fraiche mit dem Zucker, 
den Eiern und dem Saft  glatt rühren. Steif geschlagene Sahne unterheben
 und auf dem Tarteboden verteilen.
40 min. bei 180 Grad Ober-/Unterhitze weiterbacken.
Abkühlen lassen.
Vor dem Servieren die Eiweiße steif schlagen. Dabei den Zucker einrieseln lassen.
 Mit einem Löffel auf der Tarte verteilen und im Backofengrill bei 
150 Grad ca. 5 – 10 min. bräunen, bis die Spitzen gebräunt sind, aber aufpassen,
 dass der Baiser nicht zu dunkel wird.

Dazu gab es ein leckeres Blutorangenkompott
nach DIESEM Rezept (Panna Cotta mit Blutorangen).
 Dabei habe ich mein neues Geschirr von
Anthropologie gleich mal eingeweiht.
Besonders der Tortenheber hat es mir angetan.

Mit den Herzen doch ganz perfekt für den Valentinstag und co.!




Bezugsquellen:

Geschirr und Tortenheber: Anthropologie


Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende,

♥♥♥
alles liebe
Yvonne

Kommentare:

Zaubergenuss hat gesagt…

Sehr köstlich sieht die Tarte aus! Und wie immer wunderschöne Bilder!
Liebe Grüße, Andrea & Mirja

Lisa Lait hat gesagt…

Oh, das sieht wieder einmal soooooo lecker aus. Yuuuuummyyyy!

Liebste Grüße
Lisa

catousprovinznotizen hat gesagt…

Oh sehr schön!
Auch wenn ich kein wirklicher Freund von buntem Geschirr bin, finde ich die Tassen doch wirklich gelungen! Deine Torte sieht auch sehr lecker aus, und in glaube, meine Familie hat gute Chancen, morgen mit einer Tarte verwöhnt zu werden ;-).
Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
Catou

Backe Backe Wohnen Andy hat gesagt…

Hallo Yvonne, sehr lecker hört sich dein Rezept an und was für tolle Bilder du gemacht hast... schön anzusehen.
Lg, Andy

Vicky Fernández hat gesagt…

nice recipe and I love this cup! lovely! have a nice weekend!
www.traindevie.com.ar

Frühlingsreh hat gesagt…

Liebe Yvonne,
wie toll das wieder alles bei dir aussieht! Zauberhaft! Alles so schön farblich abgestimmt :)... verrätst du denn wo du dieses tolle Oberteil herhast?
Liebe Grüße und ein schönes Wochenende! <3 Caro

Chèvre culinaire hat gesagt…

Liebe Yvonne,
wieder einmal so ein traumhaft leckeres Rezept, das unbedingt nachgebacken werden muss. Und wieder einmal so zauberhafte Bilder. Darf ich deshalb fragen, mit welchem Objektiv du fotografierst? :)
Alles Liebe, Anne von http://chevre-culinaire.blogspot.de

Villa König hat gesagt…

Oh der Tortenheber ist aber ein Traumstück! Aber dein Kuchen auch :-) Sieht wieder fantastisch aus! GLG Yvonne

Sophie ♥ hat gesagt…

wow, das geschirr ist wunderschön! wiedermal ein toller post! vielen dank!

Lieblingsplatz hat gesagt…

ich liiiiebe baiser! und da ich vom weihnachtsmann endlich eine kitchenaid bekommen hab' muß ich das rezept ausprobieren. :) der baiser wird da ja noch fluffiger. mjammi :))
glg tine

ps: tolles geschirr - macht gute laune!. :)

paeglisi hat gesagt…

Sieht total lecker aus!

agawphotography hat gesagt…

Great pictures :)

tatjana hat gesagt…

Liebe Yvonne,
das schaut hammerlecker aus.
Geniale Fotos
alles Liebe von Tatjana

Blumenkammer Landhaus hat gesagt…

Jetzt habe ich richtig Appetit bekommen <3 ... Danke, ich würde morgen gern zum Kaffee kommen ;-)
LG Manu

Miss.Tammy hat gesagt…

Ohh, die Tarte sieht fabelhaft aus! Genauso wie Deine Bilder - frisch und fröhlich.

Maria Victoria hat gesagt…

die beiden rezepte hören sich toll an! und wo um gottes willen kann ich dir dieses türkise traumgeschirr klauen? *liebe*
wunderschön hast du es hier. alles liebe
maria

www.mariavictoriaphotography.com

LILLALUND hat gesagt…

Liebe Yvonne,
was für eine wunderbare Torte, die muss ich gleich mal ausprobieren. Ausserdem wie immer alles so wunderschön arrangiert. Das i-Tüpfelchen diesmal für mich der schöne Nagellack, macht Lust auf Sandalen, Frühling und das erste Eis.
Liebe Grüsse, Franziska

Enzie Shahmiri hat gesagt…

Ich liebe neue back Rezepte und finde dein Geschirr auch ganz toll. Ich verfolge Deinen bog mit BlogLovin und hoffe das Du mich auch besuchst auf Notably Wonderful www.EnzieShahmiri.com/blog

Enzie

Horstmar hat gesagt…

Besonders der Tortenheber hat es mir angetan. Mit den Herzen doch ganz perfekt für den Valentinstag und co.! Bezugsquellen: Geschirr und ... tortenheber.blogspot.com