glutenfreier Mandelvanillekuchen mit Beeren • Erdbeer - Limetten Cupcakes • Origami Kirschblüten



Heute gibt es was Süßes und was Gebasteltes!




Beim Einkaufen letzte Woche bin ich über die verschiedensten Beeren
gestolpert, die es zwar noch nicht in unserem Garten gibt, aber eben im Laden um die Ecke ...





Außerdem habe ich zusammen mit meiner großen Tochter wieder mal gefaltet
und entstanden sind Origami-Kirschblüten.
Die sind wirklich extrem einfach nachzufalten und glücklicherweise auch 
relativ zügig gemacht.
HIER könnt ihr euch z.B. eine Faltanleitung ansehen.
Auf diese Art und Weise kann man sich die Kirschblüten noch ein Weilchen erhalten :-).





Wie bereits erwähnt habe ich alle möglichen Beeren
eingekauft und etwas leckeres damit gebacken.






Dieses Mal gibt es ein auch ein glutenfreies Rezept:

Mandelvanillekuchen mit gemischten Beeren
{Springform 16-20  cm}

5 Eier
180 gr. Zucker
Mark von 1 Vanilleschote
200 gr. gemahlene Mandeln
1 TL Backpulver
1 TL Abrieb einer Bio-Zitrone

100 gr. Brombeeren
1 EL Zucker
1 EL Zitronensaft
Mark von 1 Vanilleschote
200 gr. Creme double (ersatzweise Mascarpone)
150 gr. Sahne
2 EL Zucker

100-150 gr. gemischte Beeren



Eier trennen. Eigelb mit Zucker und Mark der Vanilleschote sehr cremig rühren, Abrieb der Zitrone beifügen.
Eiweiß steif schlagen.
Mandeln mit Backpulver mischen und unter die Eigelbcreme rühren. Eiweiß unter den Teig heben.
Teig in eine gefettete Springform füllen und im vorgeheizten Backofen bei Unter-/Oberhitze 180 Grad ca. 1 Stunde backen. Stäbchentest machen, ob Teig auch durch ist.
Abkühlen lassen.

Brombeeren mit Zucker und Zitronensaft pürieren.
Creme double mit Mark der Vanilleschote cremig rühren und Brombeerpüree untermischen.
Sahne mit 2 EL Zucker steif schlagen. Unter die Brombeercreme heben und einen Teil auf dem Kuchen verteilen, den Rest zum Kuchen reichen.
Kuchen mit gemischten Beeren belegen.





 Wer mag kann den Kuchen übrigens auch einmal waagrecht teilen
und die Hälfte der Creme darin verteilen.






Und jetzt zum nächsten Rezept ...





Erdbeer-Limetten-Cupcakes
{12 Stück}


150 gr. weiche Butter
100 gr. Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
3 Eier
100 gr. gemahlene Mandeln
70 gr. Mehl
1 TL Backpulver
Abrieb von 1 Bio-Limette
2 EL Limettensaft

 Erdbeeren:

100 gr. Erdbeeren
2 EL Zucker
Mark von ½ Vanilleschote

 


Frosting:
175 gr. Doppelrahmfrischkäse
150 gr. Butter (Raumtemperatur)
90 gr. Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 EL Limettensaft

Erdbeeren für die Deko

Butter mit Vanillezucker und Zucker cremig rühren. Eier dazugeben und weiter cremig rühren. Mehl mit Mandeln und Backpulver mischen und unter die Eimasse rühren. Abrieb von Limette und Saft unterrühren.
Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen und den Teig hineinfüllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 20 – 25 min. backen. Stäbchentest machen.
Abkühlen lassen.

Für die Erdbeeren: 
Erdbeeren mit Zucker und Mark der Vanilleschote, sowie Schote in einen kleinen Topf geben. Aufkochen lassen und 5 min. einkochen lassen. Immer wieder umrühren. Vanilleschote entfernen und abkühlen lassen.

Für das Frosting:
Frischkäse mit Butter und Puderzucker, sowie Vanillezucker und Limettensaft cremig rühren.
In einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen und einen großen Klecks auf die Cupcakes spritzen.
Mit abgekühlten Erdbeeren und frischen Erdbeeren verzieren.






Ich wünsche Euch eine schöne, neue Woche!

♥♥♥
Alles liebe,
Yvonne




Kommentare:

Lydia hat gesagt…

Hallo liebes Fräulein Klein,
deine Bilder sind wie immer wunderschön. Die kann man sich genau so einrahmen lassen. Perfekte Lichtstimmung und wunderschöne Farben.

Vlt. hast du es übersehen oder vlt. hattest du auch keine Antwort aber ich hatte dich mal gefragt wie du das schaffst deine Bilder so Scharf und im Hintergrund so unscharf zu machen? Ob es da einen Trick gäbe?! Jetzt kam mir der Gedanke, dass es auch einfach das Objekt sein könnte?! Darf ich dich fragen womit du fotografierst? Kamera Typ sowie Objektiv?

Ich wünsch dir noch einen schönen Sonntagabend
Liebe Grüße
Lydia

Siret hat gesagt…

Liebe Yvonne,
hab ganz vielen Dank für die tollen Rezepte, die Origami-Anleitung
und die wunderschönen zauberhaften Aufnahmen!
Liebe Grüße,
Siret

Tanja's living hat gesagt…

Lecker, lecker, lecker!
Es grüsst ganz lieb
Die
Tanja

Andrea Pircher hat gesagt…

Boaaaa!!! Sieht das lecker aus!
Liebst Andrea

Mara Tiziana hat gesagt…

Freu mich schon auf die erste Erdbeere aus dem eigene Garten. Noch kann ich einen Bogen um die Erdbeeren aus Spanien machen, aber bei den Bildern läuft einem schon das Wasser im Mund zusammen. Das Rezept habe ich zur Sicherheit schon mal raus geschrieben.
Herzlichen Dank
Mara-Tiziana

luisa hat gesagt…

Die Sachen sehen köstlich aus. Super Bilder! Die Rezepte werden gleich mal abgespeichert. Vor allem die Kombination Erbeere und Limette, lecker!
Die gefalteten Kirschblüten sehen auch sehr schön aus :)

Liebe Grüße
luisa

Silvi Sommer hat gesagt…

Unglaublich toll! Mir liegt es leider ganz und gar nicht zu backen. Aber dafür schaue ich mir umso lieber deine leckeren Bilder an :-)
Lieber Gruß, Silvia

Tonkabohne Sabine hat gesagt…

Hallo liebe Yvonne,
Ein wunderschöner Post, da habt Ihr wieder schönes gebastelt :-)
Sehr ansprechende und leckere Rezepte, ich freue mich.
Hab eine schöne Woche,
Sabine

Manuela Grolimund hat gesagt…

Liebe Yvonne
Ich bin neu auf deinem Blog und wenns recht ist bleibe ich gerne.
So "glustige" Bilder. Einfach ober lecker. Die gefalteten Kirschblüten sind eine zarte Deko die sich sehen lassen kann. Schöne Grüsse.
Manuela

DekOreenBerlin hat gesagt…

Hallo Yvonne,

ach sieht das alles lecker aus in deinem heutigen Post.
Da bekomme ich doch gleich noch mal Hunger.

Liebe Grüße aus Berlin
Doreen

Fräulein Midsommar ♥ hat gesagt…

ach toll, endlich ist der winter vorbei und feie Fotos machen richtig Laune auf den Frühling und Sommer! wiedermal ein richtig schöner post von dir! lg fr. m.

Amarilia hat gesagt…

Hallo Yvonne,

das sieht aber unheimlich lecker aus. Danke für die Rezepte. Endlich geht die Frucht-Back-Saison wieder los :)

LG Kerstin
http://photoworld-of-make-believe.blogspot.de/

Sandras Tortenträumereien hat gesagt…

Der Mandelvanillekuchen sieht so lecker und saftig aus. Danke für das Rezept. Es ist immer gut, ein Rezept für Unverträglichkeiten in der Hinterhand zu haben... wird demnächst ausprobiert.

Viele Grüße,
Sandra

...die Lise hat gesagt…

gespeichert :) Danke!

Liebsten Gruß, Lise

Elisabeth-Amalie hat gesagt…

Oaaar, ist das wieder köstlich und die Bilder sind so wundervoll. ♥

hier geht’s zu meinem Blog ♥

fantas-tisch hat gesagt…

Delicious und wunderschön!
Ein toller Kontrast...
die zarten Beerentöne und der
dunkle Hintergrund.

Liebe Grüße zu dir *

Miranda hat gesagt…

I love love love all your images, your photography is what I am aiming to achieve in time, but I am so far from it!! THe recipe looks good, might go and try this cake!
http://bloglairdutemps.blogspot.pt/

Cristina Gomez hat gesagt…

This looks both beautiful and delicious! Gorgeous photos and recipes : )

http://memoriesofthepacific.blogspot.com.es/

Svanvithe hat gesagt…

Wie zauberhaft, liebe Yvonne. Die Kirschblüten sind genau das richtige für mein Origami-Herz.

Allerbeste Grüße

Anke

kleine Schwester hat gesagt…

Wundervoll !!!! Die Aufnahmen sind grandios, und ich werde mich sofort an die Kirschblüten wagen, bin nämlich auch im Origami-Fieber und habe mir hier: https://shop.luiban.com - superschönes Origami-Papier bestellt. Vielen Dank fürs zeigen und die Inspiration.
Liebe Grüße
Katinka

Schön und Gut hat gesagt…

Liebe Yvonne,
die Idee mit den selbstgefalteten Blüten ist ja der Wahnsinn :)
So kann ich meine geliebten Kirschblüten das ganze Jahr lang ansehen. Danke dir!

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende,
Liebe Grüße
Stefanie

Tinka B. hat gesagt…

Smoothie wurde schon ausprobiert und für lecker befunden! Stelle ich mir auch prima ohne Banane vor!!
LG
Tinka

dasdorfkind hat gesagt…

oi, ich schmelz dahin....