12 GOLD Gastgeschenketipps - DIY Picknick Kit • Kuchenbox und Blaubeer-Cheesecake auf zweierlei Art




Heute gibt es wieder einen Post mit den Gastgeschenketipps von 12 GOLD.
Wie auch schon beim Grillabend, geht es in diesem Post um kreative Mitbringsel
für spezielle Anlässe unter Frauen.

In dem heutigem Post geht es um ein gemeinsames Picknick mit Freundinnen.



Ich persönlich liebe Picknicke und gestalte mindestens ein Picknick pro Jahr
mit meinen Mädels, wie im letzten Jahr - HIER.
Aber ein Picknick unter Freundinnen ist dann doch etwas anderes und macht
auf eine ganz besonderes Art und Weise sehr viel Spaß.
Gemeinsam an einem wunderschön und idyllisch gelegenen Platz, sein Lager aufzuschlagen
und selbst gemachte Leckereien zu schlemmen, sich vielleicht ein paar Geschichten
von früher zu erzählen und in Erinnerungen zu schwelgen. Das ist doch einfach toll!




Als Gastgeschenk bei einem Picknick habe ich mir
einen kleinen Picknick-Kit einfallen lassen.

Dafür habe ich einen Picknick-Korb aus Pappe mit "wichtigen"
Picknick-Utensilien gepackt.
Da wären:

Besteck
Serviette
Strohhalm
Küchentuch
Blaubeer-Cheesecake im Glas
Zucker 

Wie ihr merkt, habe ich meinen Kit mit Utensilien in der eher süßen Richtung gepackt.
Alternativ kann man auch folgendes packen:

Salat im Glas
Essig und Öl abgefüllt in kleinen Fläschchen
Salz und Pfeffer 
usw.

Besonders eignen sich zum Abfüllen von Speisen Weckgläser mit Deckel.

Wer keinen Papp-Picknick-Korb findet, der kann stattdessen auch einen kleinen Korb
oder eine Dose verwenden.




Damit das Besteck nicht lose im Korb liegt, habe ich dafür 
eine kleine Bestecktasche gebastelt. 

Dafür habe ich mir nach obigem Muster eine Vorlage gezeichnet 
und diese auf ein schön gemustertes Papier übertragen.
Zuerst habe ich das untere Ende der kürzeren Seite 1cm umgeknickt und dann
das seitliche Teil ebenfalls 1 cm.
An diesen beiden Enden habe ich Kleber, dann aufgetragen und die Tasche
in der Mitte gefaltet und die Enden der beiden Seiten so aneinander fixiert.



Und hier ist das Rezept für den Käsekuchen im Glas:

Blaubeer-Cheesecake im Glas
{für ca. 6 Portionen à 160 ml Füllmenge}


200 gr. Blaubeeren
2 Kardamomkapseln
1 Vanillestange
30 gr. Zucker
2 EL Wasser
1 TL Speisestärke

50 gr. Butterkekse
25 gr. flüssige Butter
1 TL Puderzucker


175 gr. Frischkäse Doppelrahmstufe
100 gr. Mascarpone
Mark von 1 Vanilleschote
1 TL Bio-Zitronenabrieb
1 EL Zitronensaft
150 gr. Sahne
50 gr. Zucker


70 gr. Blaubeeren
Puderzucker
evtl. Minze

Blaubeeren mit einer Gabel andrücken und in einen kleinen Topf
mit den ebenfalls angedrückten Kardamomkapseln, dem Mark der Vanilleschote und der Schote,
dem Zucker und dem Wasser geben.
Alles aufkochen lassen und unter Rühren ca. 2 min. köcheln lassen.
Die Vanilleschote und die Kardamomkapseln herausnehmen.
Speisestärke mit etwas Wasser anrühren und unter die Blaubeeren rühren.
Alles nochmal kurz aufkochen lassen, so dass das Kompott eindickt.
Abkühlen lassen.

Kekse in einen Gefrierbeutel füllen und mit dem Nudelholz zerkleinern.
In eine Schüssel mit dem Puderzucker füllen.
Butter in einem Topf zerlassen und unter die Keksbrösel mischen.

Je 1-2 EL der Kekse in die Gläser füllen und leicht andrücken.

Frischkäse mit Mascarpone, dem Mark der Vanilleschote,
dem Zitronenabrieb und dem Zitronensaft glatt verrühren.
Sahne mit Zucker steif schlagen und unter die Frischkäsecreme heben.

Abwechselnd mit dem Kompott in die Gläser füllen, dabei mit dem Kompott beginnen
und mit der Creme enden.
Mit Blaubeeren belegen und mit Puderzucker bestäuben.
Evtl. mit Minzeblättern garnieren.





Als nächste Idee habe ich mir selbstgebastelte Kuchenboxen einfallen lassen, die man ebenfalls
leicht herstellen kann und die sich für ein Picknick sehr gut eignen.


Dafür habe ich mir eine Vorlage, s. oben, auf Fotokarton vorgezeichnet
und diese auf mein Papier übertragen.
Für eine Box benötigt man zwei solcher Dreiecke und man sollte für den unteren Teil der
Box, auf die man die Kuchenstücke legt, ebenfalls aus einem festeren Papier, wie
z.B. Fotokarton basteln.
Das obere Dreieck kann man dann aus bedrucktem, leichterem Papier falten.
Die ausgeschnittene Vorlage muss man nur an den Faltlinien, wie oben eingezeichnet,
umknicken und an den Ecken mit Kleber versehen. 
Die Enden anschließend aneinander fixieren und fertig ist die Box.



Natürlich ist es gleich viel schöner, wenn die Box beim Verschenken dann auch 
mit einem leckeren Kuchenstück gefüllt ist.

Hier kommt das Rezept für einen 

Blaubeer-Cheesecake
{für eine längliche Tarteform 11 x 35 cm oder eine runde Form 20 - 22 cm}


180 gr. Mehl
50 gr. Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
90 gr. kalte Butter
1 Ei
Abrieb von ½ Bio-Zitrone


50 gr. weiße Schokolade
350 gr. Frischkäse – Doppelrahmstufe
Mark von 1 Vanilleschote
1 Ei
40 gr. Zucker
1 TL Mehl
200 gr. Sahne


 Belag:

Blaubeerkompott:
s. Blaubeer-Cheesecake im Glas - gleiches Rezept und Menge

150 gr. Heidelbeeren
Puderzucker

Mehl, Puderzucker, Vanillezucker, Butter und Ei zu einem
glatten Mürbteig verarbeiten.
In Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank mind. 1 Stunde kühlen.
Danach auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und eine gefettete
Tarteform damit belegen.

Für die Füllung die weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Frischkäse mit dem Mark der Vanilleschote glatt rühren, Ei unterrühren, sowie Zucker und Mehl. Sahne steif schlagen. Sahne und die Schokolade unterrühren.
Masse auf dem Mürbteigboden verteilen und glatt streichen.


Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze für ca. 30-35 min. backen.



Kuchen abkühlen lassen.
Vor dem Servieren (oder Verpacken) mit dem Kompott und den Heidelbeeren
belegen. Mit Puderzucker bestäuben.



Damit sich am Boden der Box keine unschönen Fettflecken vom Kuchen bilden,
ist es ratsam, die Box vor dem Befüllen noch mit einem Stückchen Pergamentpapier
zu belegen.




Besonders schön ist es, wenn man eine kleine Gabel oder Löffel
an der Box mit einem Stückchen Garn festbindet.




So lässt sich doch ein schöner Sommertag mit seinen Besten im Park versüßen. Und wer möchte, stößt mit einem eisgekühlten Anislikör auf die Freundschaft an. ;) Ich hoffe meine Gastgeschenketipps haben euch gefallen!



Die Gastgeschenketipps werden präsentiert von 12 GOLD, dem milden Anislikör
aus dem Hause OUZO 12.





♥♥♥
Alles liebe,
Yvonne


P.S.:
gestreifte Decke v. House of Rym: La Maison Shop
bedrucktes Papier von Bungalow: Geliebtes Zuhause
Picknick Gläser von Kinto: Town und Country Home
Picknick-Korb aus Pappe von HIER

Kommentare:

Ulla hat gesagt…

Ich schmelze liebe Yvonne! Soooho schön!!! Mensch!!! Du Ideenkönigin!!
Liebe Grüße, Olga.

Shadown Light hat gesagt…

herrliche bilder :)
gglg

Miranda hat gesagt…

I love the small cuttlery so sweet, and thos basket and cake boxes are really clever and pretty I wish I was that handy to make them!!!
http://bloglairdutemps.blogspot.pt/

Jana hat gesagt…

Super. Der Blaubeer-Cheesecake im Glas sieht echt wahnsinnig lecker aus! :)
Liebe Grüße, Jana

Sandra hat gesagt…

Toller Beitrag! Die Verpackungen sind ja sowas von süß! Und den Cheesecake im Glas muss ich auch mal probieren ;-)

Liebe Grüße
Sandra (indulgentmoments.wordpress.com)

angie hat gesagt…

liebes frl. klein, danke für das leckere rezept und die bastelanleitung!!!! und die wunderschönen fotos!!! alles liebe, angie

Manuela Grolimund hat gesagt…

Liebe Yvonne
Das ist eine ganz bezaubernde Idee. Danke fürs Teilen!
Liebe Grüsse
Manuela

Gabriele hat gesagt…

Hallo Yvonne,
bei der Zubereitung des Mürbeteig für den Cheesecake schreibst Du:
Mehl mit Mandeln und Puderzucker, Vanillezucker, Butter und Ei zu einem
glatten Mürbteig verarbeiten.
In der Zutatenliste steht nichts von Mandeln.....würde sehr gerne den Kuchen nachbacken.
Ansonsten...Kompliment!!! tolle Bilder, sehr appetlich präsentiert.
♥Grüße von Gabriele

Yvonne - Frl. Klein hat gesagt…

Liebe Gabriele,
vielen lieben Dank. Ich hab es eben ausgebessert. Die Mandeln gehören nicht rein. War ein Versehen.
♥♥♥ Yvonne

Sonja hat gesagt…

Tolle Ideen!!! Bei diesem Picknick wäre ich gerne dabei gewesen.🍷🍴😄

Sonja

Vanessa Neuber hat gesagt…

Liebe Yvonne,
wenn ich Deine Bilder so sehe ... da würde ich am liebsten gleich den Picknickkorb packen.
Aber ich denke, Dein Cheesecake macht sich auch auf der Terrasse gut ;-)
Ich wünsch' Dir ein schönes Wochenende!
LG Vanessa

Katrin Rössle hat gesagt…

Liebe Yvonne,
zuckersüß dein Beitrag. Mit deinen tollen Bildern weckst du geradezu die lust in mir die Kuchen nachzubacken. Muss ich unbedingt am Wochenende ausprobieren, da haben wir große Geburtstagsparty von meinem Sohn.
Verrätst Du mir woher du die tollen Picknickkörbe aus Pappe hast?!
Herzliche Grüße
Katrin

Janne von meeresrauschen hat gesagt…

Liebe Yvonne,

mit solchen Leckereien zu picknicken ist ein Traum! Danke für diese wundervollen Fotos, Ideen und Rezepte.
Jetzt habe ich richtig Lust, meine Freundinnen anzurufen und sie zu einem kleinen Ausflug zu überreden... ;-)

Liebe Grüße,
Janne von meeresrauschen

Yvonne - Frl. Klein hat gesagt…

Liebe Katrin,
ich habe den Link unter P.S. hinzugefügt :-)! ♥♥♥

Tinka B. hat gesagt…

Den Likör lass ich mal weg, aber alles andere klingt verführerisch und schön gestaltet ist es zudem!
LG
Tinka

filigarn hat gesagt…

Wow!! Was für tolle Bilder und Ideen!! Echt toll und beeindruckend.

Liebste Grüße
Nadja
(filigarn.blogspot.com)

Tonkabohne Sabine hat gesagt…

Liebe Yvonne,
Bildhübsch Deine Picknick Utensilien :-)
Du hast Dir so viel Mühe gegeben, alles so schön zu verpacken...
Besonders freue ich mich über die leckeren Rezepte.
Herzliche Grüsse,
Sabine

celine hat gesagt…

Wow! In deinem Blog steckt so viel Liebe und Herzblut, dass mich jeder Post auf's neue begeistert!
Lg, Celine

Luuna Louis hat gesagt…

Eine super süße Geschenkidee *__* Ich liebe ebenfalls zu picknicken, doch leider komme ich nicht so oft dazu.
Momentan gibt es auch einen klasse Picknickkorb inkl. Besteck, Geschirr und Gläsern bei Buttlers, welche die Form eines Holzkoffers hat! Sieht richtig super aus.

Liebe Grüße,
Luuna

http://lovely-gorgeous-snappy.blogspot.de/

Tammy hat gesagt…

Toll! Und als Geschenk muss das ja super ankommen!