Aus meinem Garten • Stachelbeer-Macadamia-Cheesecake-Blondies mit Streuseln



Weil es ja jetzt und in naher Zukunft genügend Leckereien gibt,
die man sich gerade aus dem eigenen Garten in die Küche holen kann,
gibt es den Sommer über eine neue kleine Serie auf dem Blog:
"Aus meinem Garten".




Auf die Idee gebracht hat mich der neue, wunderschöne Stempel
von "BastisRIKE".
Und als "Statisten" für meinen heutigen Post und ganz bestimmt auch für 
viele weitere, dienen mir diese traumhaft schönen Küchentücher
von H.SKJALM P., die ich in einem meiner absoluten Lieblings-Online-Shops
Dekorativ Wohnen gefunden habe.
Die Farben, die Muster - einfach alles an den Tüchern ist genau mein Geschmack.
Heute habe ich mir die grauen Geschirrtücher vorgenommen, das Blaue und das Apricotfarbene,
das ihr auf dem Bild oben hervorblitzen seht, kommt noch dran ;-) ...
Aber ihr findet bei Dekorativ Wohnen auch andere Dinge von H. SKJALM P. - z.B.
Kissenbezüge.




Gerade reif in unserem Garten sind Johannisbeeren und Stachelbeeren.
Ich liebe Beerensträucher und mein Mann und ich, haben auch dieses Jahr
wieder fleißig neue Beerensträucher gepflanzt ... :-).



Und aus den Stachelbeeren habe ich am Wochenende diesen leckeren Kuchen gebacken.



Und hier kommt das Rezept:
 
Stachelbeer Macadamia Cheesecake Blondies mit Streuseln
{für eine Backform 20 x 20 cm oder eine runde Springform 20 cm}

Blondie:
100 gr. weiße Schokolade
100 gr. weiche Butter
50 gr. Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eier
150 gr. Mehl
1 TL Backpulver
4 EL Milch
80 gr. Macadamianüsse (ungesalzen)
und grob gehackt


Füllung:
350 gr. Doppelrahmfrischkäse
Mark von 1 Vanilleschote
50 gr. Zucker
1 Ei
1 TL Speisestärke
200 gr. rote Stachelbeeren

Streusel:
100 gr. Mehl
1 EL Zucker
1 Pck. Vanillezucker
70 gr. Butter

Puderzucker

Für den Blondie:
Schokolade im heißen Wasserbad schmelzen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen.
Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen.
Eier zugeben und weiter rühren.
Mehl mit Backpulver mischen und unter den Teig rühren.
Milch ebenfalls beimengen und zum Schluss die grob gehackten Nüsse und die Schokolade
unterheben und verrühren.

Teig in eine gefettete und am Boden mit Backpapier ausgelegte Backform füllen
und glatt streichen.

Für die Füllung:
Frischkäse mit dem Mark der Vanilleschote, dem Zucker, dem Ei und der Speisestärke
glatt rühren.
auf den Teigboden geben, gleichmäßig verteilen und ebenfalls glatt streichen.
Die Stachelbeeren auf die Cheesecake-Füllung geben und leicht eindrücken.

Für die Streusel:
die o.g. Zutaten alle in eine Schüssel geben und zu Streuseln verarbeiten.
Gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen.

Bei 180 Grad im vorgeheitzten Backofen ca. 50 - 60 min. backen.

Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäubt servieren.






Bezugsquellen:

H. SKJALM P. Geschirrtücher: Dekorativ Wohnen

Stempel: bastisRIKE

Tortenständer: 3punktf

TineK Schälchen: Home & Living


Ich wünsche Euch einen gemütlichen Abend,

♥♥♥
alles liebe,
Yvonne




 

Kommentare:

Nina hat gesagt…

Die sehen wahnsinnig lecker aus! Wir haben auch Stachelbeeren im Garten, die aber eigentlich niemand in der Familie wirklich gerne isst ;) Vielleicht sollte ich es mal mit Deinen Blondies probieren!

Liebe Grüße

Nina

Jana hat gesagt…

Die sehen absolut köstlich aus!
Die Idee für die Reihe "Aus meinem Garten" finde ich wirklich super. Im Sommer gibt es ja so einiges, das man zum Backen verwenden kann.
Viele Grüße, Jana

STILMITTEL hat gesagt…

Superschöne Bilder! Liebe Grüsse, Sandra

Traudl hat gesagt…

Oh, ich merke gerade, dass mein Kommentar verschwunden ist?! Ich finde dieses Rezept sehr verführerisch und wollte wissen, ob die weiße Schokolade zum Schluss unter den Teig gerührt wird?

melon pan hat gesagt…

mhhhhh wie lecker, was für ein tolles Rezept mit tollen Fotos,
ich freue mich schon drauf, dein 3. Buch auf meinem Blog vorzustellen :-)
Und besonders die Rezepte nach zu backen *freu*

Annette hat gesagt…

Das sieht ja mal wieder megalecker aus ... habe auch stachelbeeren im Garten 😊
LG Annette

Yvonne - Frl. Klein hat gesagt…

ups - dankeschön. Hab es oben eben noch dazu geschrieben. Ja, die Schokolade wird am Ende noch unter den Teig gerührt.
♥♥♥

Ju Lu hat gesagt…

Sieht super lecker aus! :O muss ich unbedingt mal nachbacken!

Tina hat gesagt…

Gutten morgen,

sehr lecker, ich liebe alles beer aus dem Garden:-)
Danke für deine Rezept.

Sonja
http://mariahoffbeck.blogspot.dk/2014/06/sommertrte-nem-hurtig-og-sund.html

Mabel hat gesagt…

Liebe Yvonne,
das sieht ja wahnsinnig lecker aus. Leider habe ich nur vereinzelte Erdbeerchen im Garten. Jetzt heißt es ab zum Markt und Johannisbeeren besorgen!

LG
Mabel

vonKarin hat gesagt…

Liebe Yvonne, schon des "extremen Namens" wegen muss man diese Köstlichkeit mal ausprobieren..... Und die Fotos sprechen eindeutig auch sehr dafür!
Danke für dieses Rezept. Und ich freue mich schon auf weitere Post aus deinem Garten.
LG vonKarin

Lille Milla hat gesagt…

Stachelbeer Macadamia Cheese Cake ?!!! Ich brauch eigentlich nicht weiterlesen, nach dieser Überschrift hattest Du mich, ich bleib hier und klau mir das Rezept... LECKER!
LG Steffi

Dandelion hat gesagt…

Die sehen ja mal wieder richtig lecker aus. Da würde ich am liebsten gleich in einen reinbeißen. Mit Stachelbeeren hab ich noch nie einen Kuchen gebacken, die werden immer pur verspeißt.
Liebe Grüße

Tonkabohne Sabine hat gesagt…

Liebe Yvonne,
Eine tolle Kombination mit den Maciadamas und den Beeren...
Ein köstlicher Kuchen :-)
Du hast so wunderschöne Bilder gemacht, man bekommt richtig Lust auf ein Stückchen!
Der Stempel ist eine schöne Idee und die Geschirr Tücher sehr schick.
Herzliche Grüsse,
Sabine

villa nordbrise hat gesagt…

Allein schon der Name lässt einem das Wasser im Mund zusammenlaufen... Stachelbeer-Macadamia-Cheesecake-Blondies mit Streuseln! mhmm... Wahnsinnig gute Kombi! Däumchen hoch, ich bin begeistert! ;)

Liebe Grüße, Eve

Cathérine Fleure hat gesagt…

Sieht sehr lecker aus ;-)
Und praktischerweise haben wir genau die richtigen Früchte da!
Lg Cathérine

Poesieläufer hat gesagt…

Oh was für eine leckere Inspiration! :) Ich liebe Beeren und das passt perfekt für eine Garteneinweihung nächstes Wochenende! Dazu werd ich mir noch ein Gedicht aussuchen. Hier hab ich 6 Schöne gefunden, welches würdet ihr nehmen? Ich bin stark für Nr. 2 ;) http://gartenhaus.guru/gartenhaus-magazin/news/6-besonders-schoene-gartengedichte/

Liebe Grüße
Patrick