Birnen-Frangipane-Tarte



Bei uns ist es seit gestern schon so richtig herbstlich draussen und
deswegen wird es auch schon sehr herbstlich im Blog.



Bei mir sind gestern beim Einkaufen viele herbstliche Früchte
im Korb gelandet, vorallem Birnen und daraus habe ich eine leckere
Birnen-Frangipane gebacken.



Tartes liebe ich sowieso in sämtlichen Varianten,
aber mit einer leckeren Mandelcreme gefüllt, schmecken sie einfach
göttlich ;-).





Und vorallem ist es ein Rezept, das auch meinen beiden Mädels sehr gut schmeckt.






 Und hier ist das Rezept:

Birnen Frangipane Tarte
{für eine Tarteform 24-26 cm Durchmesser,
oder zwei kleinere Formen mit á 20 cm Durchmesser}



Mürbteig:
200 gr. Mehl
60 gr. Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
100 gr. kalte Butter
1 Ei

Mandelcreme:
100 gr. Butter (Zimmertemperatur)
50 gr. Zucker
2 Eier (nicht direkt aus dem Kühlschrank)
150 gr. gemahlene Mandeln
100 gr. Sahne
30 gr. Mehl
4 Tropfen Bittermandelaroma

Belag:
4 – 5 mittelgroße Birnen (reif aber nicht zu weich)

Puderzucker

Mehl, Puderzucker, Vanillezucker, Butter und Ei zu einem
glatten Mürbteig verarbeiten.
In Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank mind. 1 Stunde kühlen.
Danach auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und eine gefettete
Tarteform damit belegen und mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Butter mit Zucker cremig rühren.
Ei zufügen und weiter schlagen.
Mandeln, Sahne, Mehl und Bittermandelaroma unterrühren.

Mandelcreme in die Form füllen und auf dem Teig glatt streichen.

Birnen schälen, halbieren und mit einem Kugelausstecher (für Melonen) das
Kerngehäuse entfernen.
Birnenhälften entweder dünn einschneiden und die Stücke fächerartig
auf der Tarte auslegen oder die Birnenhälften als Ganze in den Teig leicht eindrücken.

Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad ca. 30 min. backen.

Mit Puderzucker bestäuben.




Wer mag kann die Tarte mit einem Klecks Zimtsahne und mit frischen Früchten,
noch zusätzlich belegen.


 



 Mehr Birnenrezept findet ihr:
und 


 

Bezugsquellen:

Tasse (HIER), 
Teller (HIER
und Tortenheber (HIER): 



Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende,

♥♥♥
alles liebe,
Yvonne



 







Kommentare:

angie hat gesagt…

das sieht sehr lecker aus!!! und so schön dekoriert!!! alles liebe von angie

Andrea Pircher hat gesagt…

Oh ja, ich mag auch!!! Sieht super lecker aus. Und wieder ganz tolle Bilder.
Liebe Grüße aus Italien
Andrea

Tonkabohne Sabine hat gesagt…

Liebe Yvonne,
Wunderbare herbstliche Aufnahmen und köstliche Rezepte :-)
Der schwarze Untergrund gefällt mir sehr.
Herzliche Grüsse,
Sabine

SelbstgemachteDinge hat gesagt…

Liebe Yvonne,
deine Tartes schauen köstlich aus. Da kann der Herbst kommen.
Ganz liebe Grüße,
Manuela

fantas-tisch hat gesagt…

... supertoll ...
genau mein Geschmack, werde ich
nachbacken!

Dir ein gemütliches Herbstwochenende,
liebe Yvonne!
Bei uns soll es nächste Woche nochmal
warm werden ...

Anke

houseno44 hat gesagt…

ich liebe Tartes in allen Variationen. Bei mir gibt es sehr oft Tartes auch so eine ähnliche wie deine :-)

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

Dragana

DerAugenblick hat gesagt…

WOW, das sieht aber alles wunderschön und lecker aus:-)!

SveNjA

Elisabeth-Amalie hat gesagt…

Hach Mensch, das sieht alles wieder großartig aus. Ich bin so begeistert. :)

hier geht’s zu meinem Blog ♥

Andy Alltagsfreuden hat gesagt…

Wie lecker, mhmmhm :)
Bin gerade selbst total der Birnenfan !
GLG Andy

ESCAPE. hat gesagt…

Hey <3
finde deine Bilder richtig schön und würde mich deshalb sehr
freuen wenn du bei meiner Blogvorstellung mitmachen würdest :)
Liebe Grüße Paula
http://escapewithmedarling.blogspot.de/

glitzergruen hat gesagt…

Oh, das sieht aber mal wieder lecker aus! Und so schön herbstliche Rezepte... Das kommt mir gerade recht, denn nachdem wir heute Blätter gepresst haben, brauchen wir natürlich noch ein Sonntagssüß zur Stärkung ;-) Und Birnen haben wir auch mehr als genug, also guck' ich mir gleich noch mal die anderen Birnenrezepte an!
LG, Sonja :-)

Anonym hat gesagt…

Wunderschöne Bilder, schönster Blog und tollsten Rezeptideen :)
Liebe Grüße Lenka
(lenka.rauer@yahoo.de)

nunuloves hat gesagt…

Das sieht zum anbeißen aus. Tolle Idee mit den frischen Feigen. Das wird es bei uns wohl ganz bald mal geben. Danke für die Inspirration.
Liebe Grüße
Nunu

nunuloves hat gesagt…

Das sieht zum anbeißen aus. Tolle Idee mit den frischen Feigen. Das wird es bei uns wohl ganz bald mal geben. Danke für die Inspirration.
Liebe Grüße
Nunu

nunuloves hat gesagt…

Das sieht zum anbeißen aus. Tolle Idee mit den frischen Feigen. Das wird es bei uns wohl ganz bald mal geben. Danke für die Inspirration.
Liebe Grüße
Nunu