Chai-Apfelküchlein • Weiße Schokoladenküchlein mit Birne • Schokoladen- Ahornblätter



Bei uns in der Familie mag der eine Äpfel lieber, der andere Birnen
und deswegen habe ich gleich zweierlei Küchlein gebacken ;-).

So ist für jeden etwas dabei!


Und für die Deko unserer kleinen Kuchen, sind Mia und ich heute morgen
spazieren gegangen und haben Ahornblätter gesammelt.


Die Blätter haben wir dann, beidseitig, mit dunkler und weißer Kuvertüre eingepinselt
und auf Backpapier trocknen lassen.





Und hier kommt Rezept Nr. 1:

Chai-Apfelküchlein mit Ahornsirup und Walnüssen
 {reicht für 12 Miniküchlein z.B. Gugls oder für eine Kuchenform
mit Durchmesser von ca. 20 cm}

100 ml Milch
2 Beutel Chai Gewürzteemischung
150 gr. weiche Butter
80 gr. brauner Zucker
30 ml Ahornsirup
3 Eier
250 gr. Mehl
1 TL Backpulver
50 gr. gehackte Walnüsse
1 EL brauner Rum (ersatzweise 4 Tropfen Rumaroma)
150 gr. Äpfel


Milch erwärmen und die Teebeutel 15 min. darin ziehen lassen. Beutel wieder entfernen.
Butter mit Zucker schaumig schlagen. Ahornsirup untermengen und Eier nach und nach hinzufügen. Dabei immer weiter rühren.
Mehl mit Backpulver mischen und mit den Walnüssen unterheben.
Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und grob reiben.
Die  Milch, den Rum und die geriebenen Äpfel in den Teig rühren.
Eine Backform einfetten und etwas mit Mehl bestäuben.
Teig einfüllen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 30 min. backen.
Stäbchentest machen!



Die Küchlein mit Puderzucker bestäuben und/oder mit Zuckerguss
beträufeln.




Und weil es ja jetzt wieder früher dunkel draussen wird, haben
wir gestern alle Teelichter und Kerzenständer bereit gestellt,
u.a. dieses wunderschöne Teelichtglas von HIER.



Und hier ist noch Rezept Nr. 2:


Weiße Schokoladen / Birnen Küchlein mit Kardamom
  {reicht für 12 Miniküchlein z.B. Gugls oder für eine Kuchenform

mit Durchmesser von ca. 20 cm}


100 gr. weiße Schokolade
150 gr. Butter
90 gr. Zucker
3 Eier
Mark von 1 Vanilleschote
225 gr. Mehl
50 gr. gemahlene Mandeln
1 TL Backpulver
1/2 TL gemahlener Kardamom
50 ml Milch
1 mittelgroße Birne
ggf. 1 TL Birnengeist (kann auch weglassen)


Schokolade im heißen Wasserbad schmelzen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen.
Butter mit Zucker und Mark der Vanilleschote schaumig schlagen.
Eier zugeben und weiter rühren.
Mehl mit Mandeln, Backpulver und Kardamom mischen und unter den Teig heben.
Birnen schälen vom Kerngehäuse befreien und in kleine Stücke schneiden oder grob raspeln (je nach Reifegrad der Birnen). Die Birnen mit der Milch, dem Birnengeist und der abgekühlten weißen Schokolade in den Teig rühren.


Backform einfetten, leicht mit Mehl bestäuben und die Küchlein im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 30 min. backen. Stäbchentest machen!




Auch die Birnenküchlein nach dem Backen und Abkühlen
mit Puderzucker bestäuben und/oder mit Zuckerguss beträufeln.





Bezugsquellen:

Ahornblatt-Teelichtglas: La-Maison-Shop

großes, längliches Tablett von TineK: Geliebtes Zuhause


Ich wünsche Euch eine wunderschöne, neue
Herbstwoche!


♥♥♥
Alles liebe,
Yvonne






Kommentare:

Blueberry hat gesagt…

Beautiful!..

Liese hat gesagt…

Oh, das hört sich lecker an! Ich LIIIIIIEEEEBE Chai-Tee! Das Rezept muss ich mir unbedingt merken!
Danke dafür und schöne Grüße aus Bayreuth!
Lisa von Liese näht

J.J hat gesagt…

Wow! what a beautiful autumn photos!
Love the dark background ....
I wish you a successful new week!
Iullia,from Ukraine.

_our food stories_ hat gesagt…

chai-apfelküchlein?! das klingt traumhaft!! und sieht hervorragend aus. bitte einmal alles als mitternachtssnack :D
alles liebe
nora & laura

OneMoment hat gesagt…

Tolle Idee - gleich mal in meinem Rezepteordner gelandet!

Annie Laura hat gesagt…

This is really a good article, I really like


If you want to buy cheapest lol boost
Place open http://www.elo24h.com/

Annie Laura hat gesagt…

This is really a good article, I really like


If you want to buy cheapest lol boost
Place open http://www.elo24h.com/

Gerlinde de Broekert hat gesagt…

Beide Küchlein sehen sehr lecker aus, besonders der Birnenkuchen und die Photos sind wunderschön.

Schön und Gut hat gesagt…

Liebe Yvonne,

was für wunderschöne Fotos du mal wieder gemacht hast.
Nur eine Frage zu den Ahornblättern: Die muss man dann - zusammen mit der Schokolade- wegwerfen, oder? Oder kann man die essen? Weil es wäre mir persönlich zu aufwendig, die mit Schokolade einzustreichen und sie dann nicht essen zu dürfen ;)
Aber es sieht sehr schön aus. Wie immer bei dir.

Liebste Grüße,
Stefanie

Ulla hat gesagt…

Liebe Yvonne,
Deine Bilder sind immer zauberschön und Deine Rezepte liebe ich auch! Sie gelingen immer und sind
ziemlich einfach! Die Kuchlein würde ich allesamt vernaschen! Dein Mäuschen schaue ich mir auch immer wieder gerne an,
es gibt fast nichts schöneres als Kinderfotos! Und mit Herbstblättern - der Klassiker - umwerfend!
Viele liebe Grüße, Olga.

Nika hat gesagt…

Hallo Yvonne,
Wow, die Bilder sind so toll. Ich liebe den Herbst und die Farben der Blätter. Ganz tolle Fotos, wirklich zauberhaft!
Und deine beiden Rezepte klingen auch sehr gut und werden sicherlich nachgebacken.

LG
Nika von Little Tiger

Annerose hat gesagt…

Das sieht ja alles super lecker aus. Danke für die tollen Rezepte und eine schöne Woche wünsche ich dir und deinen Lieben.
Grüße Annerose

glitzergruen hat gesagt…

Liebes Fräulein Klein,
das sieht ja alles immer so hübsch aus hier bei dir! Und macht ganz viel Kuchenhunger und Lust auf Herbst...
Liebste Grüße, Sonja

Manu hat gesagt…

Wieder so toll!!!

Tammy hat gesagt…

Die sehen sehr gut aus, da würde mir gar kein entweder oder einfallen :D

Tonkabohne Sabine hat gesagt…

Liebe Yvonne,
Da hast Du Dich wieder selbst übertroffen!!!
So köstlich und schön :-)
Herzliche Grüße,
Sabine

Romantic Heroine hat gesagt…

Liebe Yvonne, wieder mal super backideen. werde ich demnächst mal auprobieren :)
Eine Frage habe ich zum 2. Rezept: Kommt die weiße Schokolade in den Teig oder dient sie als Glasur?

LG Sandra

Yvonne - Frl. Klein hat gesagt…

Liebe Sandra,
die Schokolade kommt in den Teig. Ich hab es oben noch ausgebessert, bzw. dazu geschrieben.
♥♥♥

Annett W. hat gesagt…

Liebe Yvonne,
Deine Bilder sind eine Augenweide - einfach nur herrlich! Vielen Dank dafür und ganz liebe Grüße von Annett

Beauty Follower hat gesagt…

Wonderfully delicious photos!

http://beautyfollower.blogspot.gr