Cheesecake-Himbeerkuchen mit weißer Schokolade und Streuseln



Bei uns gab es vor ein paar Tagen einen sehr leckeren Kuchen mit ein paar meiner
absoluten Lieblingszutaten: weiße Schokolade, Vanille und Himbeeren.




Außerdem habe ich unser Zuhause mit jeder Menge Frühlingsblumen
in Pastelltönen "eingekleidet".
Passend dazu gab es auch noch die farblich abgestimmten Macarons ;-).



Cheesecake-Himbeerkuchen mit weißer Schokolade und Streuseln
{Kastenform 25 cm oder Springform 20 cm Durchmesser}



100 gr. weiße Schokolade
180 gr. weiche Butter
90 gr. Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
3 Eier
200 gr. Mehl
100 gr. gemahlene Mandeln
1 TL Backpulver
100 ml Milch

100 gr. TK-Himbeeren

Füllung:
175 gr. Doppelrahmfrischkäse
Mark von 1 Vanilleschote
1 EL Zucker
1 Eigelb
1 TL Speisestärke

Streusel:
100 gr. Mehl
1 EL Zucker
70 gr. Butter

Puderzucker


Schokolade im heißen Wasserbad schmelzen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen.
Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen.
Eier zugeben und weiter rühren.
Mehl mit Backpulver und Mandeln mischen und unter den Teig rühren.
Milch ebenfalls beimengen und zum Schluss die Schokolade
unterheben und verrühren.
Geforene (unaufgetaut!) Himbeeren unter den Teig heben.

Teig in eine gefettete und mit Mehl ausgestäubte Kastenform füllen
und glatt streichen.
Für die Füllung:
Frischkäse mit dem Mark der Vanilleschote, dem Zucker, dem Ei und der Speisestärke
glatt rühren.
Auf den Teigboden geben, gleichmäßig verteilen und ebenfalls glatt streichen.

Für die Streusel:
Die o.g. Zutaten  in eine Schüssel geben und zu Streuseln verarbeiten.
Gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen.
Bei 180 Grad im vorgeheitzten Backofen ca. 60 min. backen.
Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäubt servieren.
 
Man kann natürlich auch andere TK-Beeren, wie Blaubeeren, Brombeeren oder
Johannisbeeren für den Kuchen verwenden.
Ebenfalls sehr lecker sind Sauerkirschen.
Besonders lecker schmeckt der Kuchen übrigens, wenn man ihn schon 
am Vortag zubereitet und bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahrt.




Bezugsquellen:

kleine und große Etageren und kleiner Teller: 3punktf

rosa Teller: Anthropologie

Schere und kleine weiße Teller: Geliebtes Zuhause


Ich wünsche euch eine wunderschöne, neue Woche!

♥♥♥
Alles liebe,
Yvonne


























Kommentare:

Sophie Kunterbunt hat gesagt…

Klingt einfach fantastisch!!

Sophie Kunterbunt

Revier 13 hat gesagt…

Hallo Yvonne, das ist ja wieder mal ein traumhaftes Rezept. Himbeeren und Weiße Schoki, sehr Lecker!
Die Bilder sind auch wieder soooo schön :-)
Liebe Grüße Petra

zeskrawkowmarzen hat gesagt…

Appetitlich und schön !

Tibs hat gesagt…

Oh no, too delicious! And the pics are extremely beautiful!

Nica Sotiropoulos hat gesagt…

Sehr lecker schaut der Kuchen aus! Den werde ich bestimmt nachbacken.
Herzliche Grüsse Nica

Claudia hat gesagt…

Olá! sou de origem alemã e estes doces são comuns por aqui...mas as imagens e o visual me deixaram com água na boca! adorei...abraços do Brasil!

SelbstgemachteDinge hat gesagt…

Liebe Yvonne,
mmhhh... da läuft ja einem das Wasser im Mund zusammen. Wunderbare Bilder!
Ganz liebe Grüße,
Manuela

Tulla and Catie hat gesagt…

Der Kuchen sieht megalecker aus - den muss ich unbedingt mal ausprobieren! Vielen Dank für das Rezept. Die Frühlingsblumen waren letztens auch in meinem Blumenstrauß, da gefielen sie mir schon sehr gut, aber als Single-Strauß in der kleinen Vase sind sie ganz entzückend. Liebe Grüße und eine schöne Woche wünscht dir Barbara

ars textura hat gesagt…

OMG sieht der lecker aus! Der schmeckt bestimmt super gut! Vielen Dank fürs Rezept :-)

Liebe Grüße
Dörthe

Die_Kinderkueche hat gesagt…

Liebe Yvonne,

die Fotos sind super schön! Ich liebe den rosa Ginster, so zart.
Der Kuchen sieht klasse und sehr lecker aus, den muss ich demnächst auch mal backen, zumal die Kids gerne Himbeeren essen.

Viele Grüße,
Martina

Tonkabohne Sabine hat gesagt…

Liebe Yvonne,
Wieder einmal ein tolles Rezept :-)
Ich liebe Kastenkuchen sehr, lassen sich immer gut in der Lunchbox transportieren.
Herzliche Grüße,
Sabine

Alexandra Lackmann hat gesagt…

Liebe Yvonne, ganz tolles Rezept, muss ich unbedingt ausprobieren! Danke! Eine kleine Anmerkung: bitte poste auch mal wieder DIYs und interior Beiträge. Das war immer so schön, ich vermiss es ! Deine Foodblogs sind klasse, nur fand ich die Abwechslung grade reizvoll! Liebe Grüße, Alex

einfallsReich amy k. hat gesagt…

soeben abgespeichert, dein soooooo verführerisch und köstlich klingendes rezept!
wie gewohnt traumhaft schöne fotos!!!
herzlichste grüße & wünsche an dich ;-)
amy

Heike von WIESOeigentlichnicht hat gesagt…

Guten Morgen Yvonne,
schöne Bilder und leckerer Kuchen.
Darauf hätte ich jetzt richtig Lust!

Einen guten Start in die Woche.
Herzliche Grüße
Heike

scrapkat hat gesagt…

<3 wie lecker :) danke für das Rezept!
Gruß und schönen Start in die Woche,
scrapkat

fashionleaderandkitchenhero hat gesagt…

oh, der Kuchen sieht echt so toll aus! Bestimmt war der richtig lecker!
Werde das Rezept auch mal ausprobieren!
Liebe Grüße Greta von
http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

Katrin hat gesagt…

Hallo Yvonne,
deine Bilder sind immer gut. Welches Objektiv verwendest Du?

Diana Vrdrm hat gesagt…

Ach das sieht alles so lecker aus!
Liebe Grüsse aus Winterthur :)

Anne K. hat gesagt…

Der Kuchen sieht einfach köstlich aus. Ich liebe ja generell schon Cheesecake, aber zusammen mit Himbeeren ist das ja der Knaller. Zur nächsten Geburtstagssause wird der bestimmt ausprobiert. <3

Ganz liebe Grüße
Anne von Frisch Verliebt

Ich freue mich über einen Besuch:
http://www.frisch-verliebt.blogspot.com

natürlich kreativ hat gesagt…

Dein Kuchen sieht ja wieder lecker und zum rein beißen aus.
Was sind denn das für zarte rosa Blümchen, Ginster? Liebe Grüße Andrea

Bella Herzenssachen hat gesagt…

Liebe Yvonne,
was sind das denn für tolle Bilder? Und der Kuchen, der sieht ja himmlisch aus :) Ein Stück bitte- darf auch ein großes sein :)
Und was für wunderschöne Zweige..hach..
ich liebe einfach schöne qualitative Bilder!
Liebe Grüße
Bella

Tante Mali hat gesagt…

Guten Morgen liebe Yvonne,
ich schmelze gerade so vor mich hin .... hmmm, dieser Kuchen wäre jetzt wundervoll zu meiner Tasse Kaffee und ... ach ... rosa Ginster!!! Der ist so ein Traum!!! Wundervolle Fotos - so darf mein grauer Tag ruhig weiter gehen!
Hab eine wunderhübsche Zeit
Elisabeth

Annika Maas hat gesagt…

Oh, das sieht ja herrlich aus! Das Rezept muss ich unbedingt mal ausprobieren!

Billa hat gesagt…

Ganz wunderbar fotografiert! Besonders der Hauch von Frühling gefällt mir... ich kann es kaum erwarten, bis wieder alles grünt und blüht.
Es grüßt die Billa

Sabine hat gesagt…

liebe yvonne,
seit deinem post konnte ich samstag kaum erwarten, um genug zeit für dein rezept zu haben. ich konnte mir gut vorstellen, wie toll der kuchen schmeckt, weil ich auch so auf weiße schokolade und himbeeren stehe. dann gab es im bioladen nur ne beerenmischung. aber hat natürlich trotzdem funktioniert. und meine erste verkosterin, selbst professionell backend, reagierte mit: was für ein geiler kuchen ist das denn? hihi.
also danke für die inspiration,
sabine

Oslo hat gesagt…

Liebe Yvonne,
super schöne Fotos,- wie immer!
Macht Lust auf Frühling und Backen!
Mit welchem Objektiv hast du hier fotografiert, wenn ich fragen darf?
Liebe Grüße,
Christiane

Eileen K. hat gesagt…

Ich habe den Kuchen direkt mal gebacken, bin aber leider etwas enttäuscht.
Der Kuchen hat zwar gut geschmeckt, aber der Teig war relativ fest und mächtig - vermutlich wegen der Schokolade.

Miriam Schirmer hat gesagt…

sieht super lecker aus :-)

viele liebe grüße Miri

Jana hat gesagt…

Liebe Yvonne,

ich habe diesen himmlischen Kuchen zum Muttertag gebacken. Aus Zeitmangel musste ich die Streusel weglassen und da ich frische Blaubeeren da hatte, wurden die Himbeeren zum Teil ersetzt. Er war absolut oberköstlich, auch wenn meine Fotos nicht so schön sind, wie deine :) Vielen Dank für die tolle Inspiration.

Viel Grüße,
Jana

www.gluecksstuecke.blogspot.de

Crown Living hat gesagt…

Vielen Dank für`s Rezept, habe es gerade auf Instagram entdeckt:) Freu mich schon
es auszuprobieren.
LG Sylke