frühlingsfrische Zitronen-Frischkäse-Tarte(-lettes)



Bei uns gab es dieses Wochenende wunderbar erfrischende Tartes,
die teilweise österlich angehaucht waren ;-).


Zumindest rein optisch.




Und hier ist das Rezept:

Zitronen-Frischkäse-Tarte(-lettes)
{reicht für ca. 8 Tartelettes je 10 cm Durchmesser, 4 Tartelettes je mit 10 cm Durchmesser
und eine größere Tarte mit 20 cm Durchmesser oder eine große Tarte mit 24 cm Durchmesser}
 
Teig:
200 gr. Mehl
50 gr. gemahlene Mandeln
50 gr. Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
150 gr. kalte Butter
1 Eigelb
Abrieb einer 1/2 Bio-Zitrone
 
Füllung: 
120 gr. Schmand
175 gr. Doppelrahmfrischkäse
75 ml frisch gepresster Zitronensaft
100 gr. Sahne
1 EL Abrieb einer Bio-Zitrone
20 gr. Zucker
Mark von einer Vanilleschote
1 Ei
 
Topping:
200 gr. Sahne
2 Päckchen Vanillezucker
evtl. weiße Schokoladenröllchen
Abrieb einer Bio-Zitrone
Schokoladenostereier
 

Mehl mit Mandeln und Puderzucker in eine Schüssel geben.
 Vanillezucker, Butter, Eigelb und Zitronenabrieb hinzufügen
 und alles zu einem glatten Mürbteig verkneten.
In Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank 1 Stunde ruhen lassen.
Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen.
In gefettete Tarteförmchen geben und mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Für die Füllung alle oben genannten Zutaten miteinander verrühren bis eine cremige Masse 
entstanden ist.
Auf den Mürbteigböden verteilen und glatt streichen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Unter-/Oberhitze ca. 30-35 min. backen.
Kleine Tartelettes benötigen nur 30 min., mittlere Formen ungefähr 35 min. 
und wenn es eine große Tarteform ist, dann braucht die Tarte ca. 45 min.
Tartes komplett abkühlen lassen und für mind. 2 Stunden (ideal: über Nacht) in den Kühlschrank stellen.
 
Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.
Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und je einen Klecks auf den Tartes verteilen.
Mit Zitronenabrieb und weißen Schokoladenröllchen (und Schokoladenostereier) verzieren.
 

 
 
Da ich ein bisschen mehr Teig als oben im Rezept angegeben, hergestellt habe,
habe ich auch noch ein paar Kekse daraus gebacken.
Passend zu Ostern mit DIESEM Ausstecher.
 
 

Bezugsquellen:

Teekanne von Marimekko: Geliebtes Zuhause

Porzellanplatte: 3punktF
 
Ich wünsche euch einen wunderschönen Wochenstart,
 
♥♥♥
alles liebe,
Yvonne
 
 
 
 

Kommentare:

Ute {benbino} hat gesagt…

WOW, die sehen toll aus. Das Rezept habe ich mir gleich abgespeichert. Danke dafür!

Falls Du bei mir lesen magst ... mein Blog ist umgezogen auf www.benbino.com und ich würde mich freuen, von Dir dort bald zu lesen.

Alles Liebe und noch einen schönen Sonntagabend,
Ute

Susann hat gesagt…

Oh, ich liebe alles mit Zitrone. Ich finde, dass man dann direkt den Sommer schmeckt :)

Motte hat gesagt…

Mannomann sehen die lecker aus!! Und der kleine Haserich-Keks-Ausstecher, so majestätisch sieht er aus, super! x Motte
http://mottesblog.blogspot.de/

homecakelove hat gesagt…

hallo yvonne
das sieht mal wieder alles wunderbar aus. die tartelettes werde ich auf jeden fall nachbacken.
lg janine

Lea Mars hat gesagt…

Liebe Yvonne, die Tartelettes sehen so frühlingshaft aus, man will gleich hineinbeißen :)
Und die Häschenausstechformen sind der Hammer ;)
Liebste Grüße
Lea

von

http://rosyandgrey.de

Tulpen Tag hat gesagt…

Mhhh, lecker. Direkt mal gepinnt :) Wird nachgemacht.
Lieben Gruß,
Tulpentag von http://tulpentag.blogspot.de/

Tonkabohne Sabine hat gesagt…

Liebe Yvonne,
Köstliche Leckereien hast Du gezaubert :-)
Die Hasen sind sowas von schön.
Herzliche Grüße,
Sabine

.♥.Gaby.♥.Homestyle.♥.. hat gesagt…

mmmmmm thank you for recept!!
Hugs♥ Gaby..;)))♥