Guinness-Schokoladenkuchen mit Irish Cream Cheese Frosting



Am 17.03. ist wieder St. Patrick´s Day, der zwar nicht bei uns gefeiert wird,
aber von dem man sich ja trotzdem mal inspirieren lassen kann :-).


Und aus dem Grund habe ich einen sehr leckeren und saftigen
Guinness-Schokoladenkuchen gebacken mit einem Cream Cheese Frosting,
verfeinert mit Baileys.


Der Kuchen natürlich passend serviert mit grüner Keramik von HIER.


Und hier ist das Rezept:

Guinness-Schokoladenkuchen mit Irish Cream Cheese Frosting
{Kastenform 25 cm oder Springform 20 cm Durchmesser}

Kuchen:
175 gr. Butter
110 gr. Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
3 Eier (Gr. L)
175 gr. Mehl
100 gr. gemahlene Mandeln
40 gr. Kakao
1 TL Backpulver
125 ml Guinness (extra Stout)
100 ml Milch

Frosting:
150 gr. Sahne
2 EL Zucker 
175 gr. Doppelrahmfrischkäse
2 EL Baileys

 Backofen auf Unter-/Oberhitze 180 Grad vorheizen.
Kastenform (oder Springform) ausbuttern und leicht mit Mehl ausstäuben.
Butter mit Zucker und Vanillezucker cremig rühren.
Eier zugeben und weiter aufschlagen.
Mehl mit Mandeln, Kakao und Backpulver mischen und über den Teig sieben.
Guinness und Milch zugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren. 
In die Backform füllen und glatt streichen.
55-60 min. backen. Stäbchentest machen!
In der Form 15 min. abkühlen lassen, vorsichtig stürzen
und in Frischhaltefolie einwickeln. Darin vollständig auskühlen lassen.

Sahne mit Zucker steif schlagen.
Frischkäse mit Baileys verrühren.
Sahne unterheben und auf dem Kuchen verteilen.

Mit Schokoladenraspeln und evtl. mit ungespritzten Stiefmütterchen
verzieren.




 Bezugsquellen:

pt-Keramik: Füchslein

Besteck gold/silber: Anthropologie


Ich wünsche euch einen gemütlichen Abend,

♥♥♥
alles liebe,
Yvonne


 

Kommentare:

Köhn Doris hat gesagt…

Sieht ja suoer aus und hört sich noch besser an, den probiere ich demnächst bestimmt aus.
Vielen Dank das Du das Rezept gleich mitlieferst.
LG Doris

Starlight hat gesagt…

Der animiert wirklich zum Ausprobieren :). Nur um zu wissen, wie das schmeckt. ;) Aber kommt in den Teig wirklich keine Schokolade?

Erica Sta hat gesagt…

Irland inspiriert mich immer .... Eine interessante Idee, ein tolles Rezept! Und der Tisch ist so einladend gedeckt, wie man sich es nur wünschen kann.

Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

Sandras Tortenträumereien hat gesagt…

Mal wieder wahnsinnig tolle Bilder liebe Yvonne!!! Uns der Kuchen ist einfach ein Traum.

GlG Sandra

roamingpursuits hat gesagt…

This looks delicious.

Yvonne - Frl. Klein hat gesagt…

oooh, danke!!!! 40 gr. Kakao kommen rein!
Alles liebe,
Yvonne

Neill Paris hat gesagt…

Humm .....
bise
Neill

Sand and Shells hat gesagt…

Warum lese ich das hier eigentlich??? Ich verzichte doch gerade auf Süßes!!! Und dann noch soooo ein leckeres Rezept... das ist echt hart! Aber bald ist die Fastenzeit vorbei, dann komme ich auf das Leckerchen zurück ;-)

Lieben Gruß ~ Jutta

glitzergruen hat gesagt…

Sooooo schön, liebe Yvonne!!!
LG, Sonja

scrapkat hat gesagt…

Hmmm wie lecker klingt der denn :)
Gleich beim Wochenendeinkauf mal ein bißchen Guinness mitnehmen :D
Gruß und schönen start ins Wochenende,
scrapkat

Kerstin hat gesagt…

Das sind wunderschöne Bilder und der Kuchen sieht unheimlich lecker aus! Ich trinke allerdings keinen Alkohol. Hast du eine Alternative für das Guinness?

Tonkabohne Sabine hat gesagt…

Liebe Yvonne,
Ein tolles Rezept ;-)
Der Kuchen sieht unglaublich gut aus ...
Herzliche Grüße,
Sabine

Andrea Pircher hat gesagt…

Sieht wieder unglaublich lecker aus und auch die Fotos sind total schön.
Jetzt habe ich es endlich mal geschafft mir dein Buch "die wunderbare Welt von Fräulein Klein" anzusehen. Ich habe es regelrecht verschlungen. So tolle Rezepte und so unglaublich schön inszenierte Bilder. Ich bin begeistert. Wir backen zwar vorwiegend vegan, aufgrund der Allergie von madame zuckersüß, aber etwas konnte ich dennoch mitnehmen. Die Lollis und den Mohn Kuchen im Glas werde ich auf jeden Fall machen.
Ich freue mich schon darauf.
Alles iebe aus Südtirol
Andrea

Yvonne - Frl. Klein hat gesagt…

Liebe Kerstin, du kannst statt dem Guinness Cola verwenden. Ist zwar geschmacklich ganz was anderes, aber passt auch gut dazu! Im Frosting lässt du den Baileys einfach weg. Statt dessen würde ich, damit mehr Geschmack dazu kommt viell. noch das Mark einer Vanilleschote reinmachen. ♥♥♥

Wohnverliebt hat gesagt…

Liebe Yvonne, sehr lecker! Ich habe den Kuchen am Wochenende gemacht und er hat sehr gut geschmeckt!

Liebe Grüße
Sybille

Mariam hat gesagt…

Sieht unglaublich lecker aus!