Erdbeer-Rosen-Joghurt-Mousse-Kuchen



Heute gibt es nochmal ein leckeres Rezept mit frischen Erdbeeren,
welches besonders für heiße Tage geeignet ist :-).


Dieses Mal ist der Kuchen verfeinert mit ein bisschen Rosenwasser
und garniert mit Rosen aus meinem Garten.


Erdbeer-Rosen-Joghurt-Mousse-Kuchen
{Springform 18-20 cm}

Biskuit:
2 Eier - zimmerwarm
1 Päckchen Vanillezucker
40 gr. Zucker
40 gr. Mehl
40 gr. Speisestärke
15 gr. Kakaopulver
1 TL Backpulver

Mousse:
300 gr. Erdbeeren
80 gr. Zucker
2 Päckchen Gelatine-Fix
(oder 4 Blatt Gelatine)
300 gr. griechischer Joghurt
einige Tropfen Rosenwasser
200 gr. Sahne
Mark einer Vanilleschote

200 gr. Erdbeeren

 
Eier trennen. Eiweiß steif schlagen.
In einer anderen Schüssel das Eigelb mit dem Vanillezucker und Zucker sehr cremig rühren.
Eiweiß untermengen.
Mehl mit Speisestärke, Kakao und Backpulver mischen und über die Eimasse
sieben. Mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben.
Eine Springform an den Seiten und am Boden dünn einbuttern.
Vom Backpapier einen Streifen ausschneiden, der so breit ist, wie die Springform hoch ist.
Streifen am Rand der Springform entlang auslegen. Evtl. vom Backpapier ein weiteres
Stück abschneiden.
Auch den Boden mit einem Kreis (der so groß vom Durchmesser ist, wie die Springform)
Backpapier auslegen.
  Teig auf dem Boden verteilen, glatt streichen und 
im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Unter-/Oberhitze ca. 30 min. backen.
Stäbchentest machen.
Boden vollständig auskühlen lassen und in der Form lassen.

Erdbeeren pürieren und dann durch ein Sieb streichen. Sahne mit Mark der Vanilleschote und Zucker steif schlagen.
Joghurt mit Rosenwasser und Erdbeermark verrühren.
 Gelatine-Fix nach Packungsanweisung mit dem Joghurt vermengen.
Geschlagene Sahne unterheben.
Creme auf dem (abgekühlten) Kuchenboden verteilen und glatt streichen.
Für mind. 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Vorsichtig aus der Form lösen und Backpapier entfernen.

Mit Erdbeeren garnieren.





Bezugsquellen:

Teller und Becher: Broste Copenhagen

Eine schöne, neue Woche!

♥♥♥
Alles liebe,
Yvonne

Kommentare:

Alexandra hat gesagt…

Liebe Yvonne,

Dein himmlisches Rezept passte so hervorragend zu meinem heutigen Blogthema "Der Duft der Rose" (http://regesleben.blogspot.de/2015/06/der-duft-der-rose.html). Da habe ich Dich kurzerhand im Beitrag mit dem tollen Kuchenrezept verlinkt.

Herzliche Grüße aus dem Ruhrgebiet sendet,
Alexandra

cora hat gesagt…

Würde ich jetzt sofort essen!

Ulla hat gesagt…

Super schöne Bilder, liebe Yvonne!
Und der Kuchen ist ganz nach meinem Geschmack...!!!
Ganz liebe Grüße, Olga.

Krea caro hat gesagt…

Hi! Oh der Kuchen sieht zum Anbeissen aus. Das Geschirr ist toll, wo hast du das her?
Sind die kleinen Erdbeerchen denna auch zum essen? Die wachsen bei mir auch im Garten.

Tulpen Tag hat gesagt…

Was für schöne Bilder zu diesem lecker klingenden Kuchen! Das Gesamtpaket ist so sommerlich. :)
Ich hab noch nie mit Rosenwasser gearbeitet, wollte es die ganze Zeit schon einmal tun. Vielleicht kaufe ich doch mal eine Flasche.
Lieben Gruß,
Jenny

Corinne von Coco's Cute Corner hat gesagt…

Hach, was für ein Törtchen! Herrlich!
Alles Liebe,
Corinne

Franzy vom Schlüssel zum Glück hat gesagt…

hmmm
sieht der lecker aus! Vor allem mit dunklem Boden! Yummie! Ich mag ja den hellen nicht sow irklich :)
Hoffentlich wachsen usnere Erdbeeren auch bald.. aber ich befürchte die bekommen nicht genug Sonne ab :(
viele liebe Grüße!

Franzy

P.S.: Ich hab gerade ein Give-away auf meinem Blog laufen, es fällt aber irgendwie in die Ferienflaute :( Würde mich deshalb total freuen, wenn du mit dabei wärst!

b-patterns schöne Schnitte hat gesagt…

Diese Fotos erfreuen heute morgen mein Auge und das Rezept will ich gerne probieren. Danke dafür. Auch dir eine schöne neue Woche, Ingrid

SS hat gesagt…

Hi, I saw this on your insta, is it possible to get the recipe in English? :) greetings from Finland!

einfachARDT hat gesagt…

Sieht lecker aus...
die Variante mit Rosenwasser kenne ich noch nicht...


LG ARDT

Elisabeth-Amalie hat gesagt…

MUSS ich probieren. :) <3
liebst Elisabeth-Amalie

Franzi Stahl hat gesagt…

WOW <3 dein kleiner Kuchen ist unglaublich ! echt super geworden.
Hast du vielleicht Lust mal bei mir vorbeizuschauen? Ich habe auch ein paar Posts über kleine Küchenkreationen ;)
Liebe Grüße,
Franschka www.franschka.blogspot.de

Svanvithe hat gesagt…

Die ist vorgemerkt, liebe Yvonne. Man möchte gleich probieren, so appetitlich sieht die Torte aus.

Allerbeste Grüße

Anke

Tonkabohne Sabine hat gesagt…

Liebe Yvonne,
Was für ein herrliches Törtchen :-)
Ich bin ganz begeistert das Du Rosenwasser verwendest.
Schon lange wolltecich das mal ausprobieren, habe mich aber nie so ganz getraut.
Jetzt werde ich Dein Rezept auf jedenfall ausprobieren.
Herzliche Grüße,
Sabine

naturmama hat gesagt…

Wie gut, dass ich Deine Seite und die tolle Torte (via regesleben) entdeckt habe! Denn wir gehen heute Erdbeeren Pflücken :-) Gerne lade ich Dich derweil mit Deinem Artikel zu unserer heutigen GRÜNZEUG Sammlung ein; es ist ja Erdbeerzeit. Herzliche Grüße,

Caro | NATURKINDER

Isabell&Linda hat gesagt…

Omg sieht das lecker aus!!!
Das sollte ich auch mal backen.
Die Fotos sind auch wunderschön.
Wir würden uns freuen, wenn ihr euch mal unseren blog anschaut.
Liebe Grüße
Isa und Lin

Juliane Buchholz hat gesagt…

Ohh sieht das lecker aus !
Das muss ich auch mal probieren :)
Liebe Grüße
Juli von Metropolitan Lights

Katrin hat gesagt…

Hallo Yvonne,
kannst du mir die Namen der drei Rosenarten beraten. Sehr schön.

Yvonne - Frl. Klein hat gesagt…

Liebe Katrin, leider weiß ich die Rosennamen nicht mehr. Es sind aber alles David Austin Rosen.
♥♥♥ Yvonne

DeevsDachboden hat gesagt…

WOW. ich bin begeistert. Das wandert auf meine "Muss ich unbedingt mal probieren" - Liste . :)