Hummingbird Cake



Wir hatten hier neulich eine Geburtstagsfeier im kleinen Rahmen
und dafür habe ich für´s Geburtstagskind eine Torte gebacken.


Die Torte war in diesem Jahr nicht mit den üblichen Kerzen
verziert, sondern mit diesen süßen Mini-Luftballon Nummern.



Die kleinen Luftballons sind ganz einfach zu handhaben, denn sie blasen
sich mal eben so von selbst auf :-).





Und hier kommt das Rezept für den

Hummingbird-Cake

{zwei Springformen mit Durchmesser 15-18 cm}

250 ml neutrales Pflanzenöl
200 g. Rohrzucker
Mark von 1 Vanilleschote
1 Prise Salz
3 Eier - Gr. L - Raumtemperatur
350 g. Mehl
2 TL Backpulver
1 TL Zimt
50 g. gemahlene Pekanusskerne
2 sehr reife Bananen - zerdrückt
350 g. frische Ananas - fein gewürfelt

Topping:


350 g. Doppelrahmfrischkäse
50 g. Puderzucker
300 g. Sahne
2 Päckchen Vanillezucker
  Abrieb von einer Bio-Limette
 




     Zwei runde Backformen mit einem Durchmesser von 15 – 18 cm am Boden mit Backpapier auslegen und die Seiten einfetten.
 Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Öl mit Zucker, Vanillemark und Salz schaumig schlagen.
Eier nach und nach zugeben und weiter rühren.
Mehl mit Backpulver, Zimt und den Pekanusskernen mischen
und unter die Eimasse rühren.
Zuletzt Bananen und Ananas unterheben.

  Den Teig auf beide Backformen gleichmäßig verteilen und 45-50 min. backen. 
Stäbchentest machen und ggf. Backzeit um ein paar Minuten verlängern, 
bis kein Teig mehr am Stäbchen kleben bleibt.
Kuchen aus dem Backofen holen und in der Form ca. 10 min. ruhen lassen. 
Stürzen und auf einem Kuchenrost abkühlen lassen.




Frischkäse mit Puderzucker cremig rühren. Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und anschließend unter den Frischkäse heben und verrühren. Abrieb einer Bio-Zitrone in das Topping geben.


Einen Tortenboden auf einer Tortenplatte platzieren und dünn mit der Creme bestreichen. Zweiten Tortenboden darauf legen und Creme mit Hilfe einer kleinen Palette, auf und um die Torte geben und glatt streichen.
Für ca. 60 min. in den Kühlschrank stellen.
Nach der Kühlzeit die Torte ggf. mit Karamell 
(Rezept s. HIER)
begießen und mit Früchten nach Wahl belegen.





Bezugsquellen:
Mini-Luftballon-Einstecker HIER und
Früchte-Einstecker HIER:
Blueboxtree

Porzellan und Tortenständer:
Anthropologie

Einen schönen Sonntag wünsche ich euch,

♥♥♥
alles liebe,
Yvonne


Kommentare:

Dressed With Soul hat gesagt…

Das ist eine Geburtstagstorte nach meinem Geschmack - auch wenn ich in eine etwas andere Altersklasse falle :)
xx Rena
www.dressedwithsoul.com

ganz besonders hat gesagt…

Dieser Kuchen sieht fantastisch aus! Ein richtiges Meisterwerk :)

Liebe Grüße, Nina X
http://ganzbesonders.blogspot.de

Akissfromthepast hat gesagt…

How lovely cake! gorgeous topping!

Daniela hat gesagt…

Die Luftballons sind der Knaller. So was habe ich noch nie gesehen ,
Super Idee.
Liebe Grüße
Daniela

http://glitzerkram-produkttest-and-more.blogspot.com

SelbstgemachteDinge hat gesagt…

Liebe Yvonne,
noch herzlichen Glückwunsch ein deine Große.
Die Luftballons brauch ich auch. Da werd ich morgen gleich mal bei Blueboxtree vorbei schauen.
Danke für die tolle Idee.
Einen schönen Sonntag.
Manuela

Yna hat gesagt…

Hm, der sieht wirklich sehr lecker aus. Da würde ich doch glatt auch noch mal 13 werden wollen :)
Lieben Gruß und noch einen tollen Sonntag wünscht dir , Yna

Lilamalerie hat gesagt…

Sieht die lecker aus!! Und ist ja gar keine Hexerei, so gut wie du es beschreibst.
Aber warum heißt sie Hummingbird-Torte?
Kolibri Torte?? :-)
LG, Monika

Raubkopierah hat gesagt…

Sieht sehr lecker aus!

Corinne von Coco's Cute Corner hat gesagt…

Was für ein hübsches Törtchen! Da hatte das Geburtstagskind sicherlich grosse Freude.
Alles Liebe,
Corinne

All the Nice Things hat gesagt…

Oh WOW ist das ein wunderschönes Geburtstagstörtchen <3

Liebste Grüße
Janna

Frau Pastellino hat gesagt…

Eine raffinierte und optisch sehr edle Torte! Zum Anbeißen schön:)Schöne Grüße, Klara

Cattiva Kat hat gesagt…

Der sieht soooo lecker aus!! Ich liebe Karamell!!! :-)
Neulich habe ich meine erste und auch gleich noch vegane Erdbeercreme Torte mit Schoki gebacken. Ich weiß jetzt wieviel Arbeit das ist...
Meine Torte findest Du hier:

http://www.cattivakat.com/vegane-erdbeercreme-torte-mit-schokoladen-rosmarin-topping/

Claudi hat gesagt…

Dieses Törtchen sieht ausgesprochen lecker aus :D ich finde, sie ist sehr gut gelungen und wünschte, dass ich sowas könnte. Hut ab! Lieben Gruß aus Seis am Schlern

Claudia
www.hotel-diana.it